REDOG

Schweizerischer Verein für Such- und Rettungshunde

Mensch und Hund im Dienste der humanitären Hilfe: Der Schweizerische Verein für Such- und Rettungshunde REDOG bildet Rettungsteams von Mensch und Hund zur Rettung von Vermissten und Verschütteten aus.

Jedes Jahr werden 3000 Personen in der Schweiz als vermisst gemeldet. Sie haben beim Spaziergang die Orientierung verloren, weil sie demenzkrank sind. Oder sie wurden in den Bergen von gesundheitlichen Problemen überrascht. Unter Umständen befinden sie sich in einer lebensbedrohenden Situation, in der ihr Überleben davon abhängt, ob Rettungshunde eingesetzt werden. Auch wenn ein Erdbeben ganze Städte zerstört oder eine Explosion ein Haus zum Einstürzen bringt, ist die Hundenase auch heute noch das zuverlässigste Ortungsmittel.

Der Schweizerische Verein für Such- und Rettungshunde REDOG bildet Katastrophenhunde- und Geländesuchhunde-Teams aus.

Unsere Teams können rund um die Uhr über die Notrufnummer 0844 441 144 angefordert werden.

Auch Privatpersonen können REDOG alarmieren.

Die Suche ist für die Angehörigen der vermissten Person kostenlos.

REDOG kann dieses Angebot schweizweit anbieten, weil der Verein als Freiwilligenorganisation auf engagierte und geprüfte Mitglieder zählen kann. 180 Einsatzteams mit 105 Hunden stehen für die Vermissten- und Verschüttetensuche im In- und Ausland auf Abruf bereit. 2015 standen REDOG Teams 15 mal im Sucheinsatz für vermisste Menschen in der Schweiz und in Nepal.

Teil der Rettungskette

REDOG ist eine Rettungsorganisation des Schweizerischen Roten Kreuzes. Als Mitglied der Rettungskette ist REDOG eine von der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) anerkannte Organisation und verfügt über Einsatzerfahrung bei humanitären Katastropheneinsätzen. Partnerorganisationen von REDOG sind die REGA und die Alpine Rettung Schweiz (ARS). REDOG ist eine Sektion der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft (SKG).

12 Regionalgruppen

REDOG ist die Dachorganisation von 12 Regionalgruppen, die das gesamte Gebiet der Schweiz abdecken.

Ob Ihr Interesse rein privater Natur ist oder Sie sich als Freiwilliger informieren möchten, für Rückfragen oder weiter gehende Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung. Kontakt: www.redog.ch