Gesundheitsberufe

Der zweite Schritt zur Anerkennung

Nach erfolgtem PreCheck (siehe «Der erste Schritt zur Anerkennung») und Beurteilung Ihrer Anfrage im offiziellen Anerkennungsverfahren erhalten Sie den Entscheid des SRK. Falls keine direkte Anerkennung erfolgt, haben Sie die Möglichkeit berufliche Qualifikationen nachzuholen.

Falls Ihre ausländische Ausbildung gegenüber der schweizerischen Ausbildung Unterschiede aufweist, erhalten Sie einen Teilentscheid mit der Auflistung der für die Anerkennung notwendigen Ausgleichsmassnahmen. 

Das weitere Vorgehen Schritt für Schritt

  • Sie teilen uns die gewählten Ausgleichsmassnahmen mit (Formular liegt dem Teilentscheid bei).
  • Wir stellen Ihnen die notwendigen Informationen wie Adressen für Zusatzausbildungen, Informationen zu Eignungsprüfungen und Qualifikationsbögen für Anpassungslehrgänge zu.
  • Zusatzausbildungen und Eignungsprüfungen werden von externen Institutionen angeboten. Die Kosten für diese Ausgleichmassnahmen werden Ihnen von den Anbietern direkt in Rechnung gestellt.
  • Sie haben nun Zeit, bis zum Ablauf der zweijährigen Frist, die geforderten Ausgleichsmassnahmen zu absolvieren. Nach dem Abschluss der Ausgleichsmassnahmen stellen Sie uns die entsprechenden Nachweise zu (Zertifikat der Zusatzausbildung, Qualifikationsbogen des Anpassungslehrganges, etc.). Eine Anfrage für eine Fristverlängerung ist möglich und muss schriftlich erfolgen.
  • Wir bestätigen Ihnen, ob die Ausgleichsmassnahmen erfüllt sind oder verlangen fehlende Nachweise nach. Wenn die Ausgleichsmassnahmen nicht erfüllt wurden, haben Sie in der Regel die Möglichkeit, diese zu wiederholen.
  • Sie haben die verlangten Ausgleichsmassnahmen erfolgreich erfüllt, Ihr Berufsabschluss wird in der Schweiz anerkannt.
  • Wir stellen Ihnen die zweite Teilrechnung für die Anerkennungsgebühr von CHF 330.- resp. CHF 400.- zu. Beachten Sie dass je nach Berufsabschluss, zusätzlich die Registrierungsgebühr von CHF 130.- für das Nationale Register der Gesundheitsberufe NAREG anfällt. Weitere Informationen zum NAREG finden Sie unter www.gdk-cds.ch.
  • Ist die Zahlung der zweiten Teilrechnung in der Datenbank verbucht, wird Ihnen der Anerkennungsausweis, resp. die Anerkennungsverfügung zugestellt. Ihr Ausbildungsabschluss ist nun in der Schweiz anerkannt und registriert.