Header

Meta Navigation

Leichte Sprache

Main Navigation

Dara Masi, Remo Forrer und Karin Bearpark

Remo Forrer engagiert sich 2024 für das SRK

News

Der Energy Music Award 2023 geht an den Schweizer Sänger Remo Forrer. Er gewann den Award an der Energy Star Night in Basel. Dazu gab es einen Scheck im Wert von 50’000 Franken für das SRK. 2024 wird sich Remo Forrer als Botschafter für das SRK engagieren.

Der Sieg beim Energy Music Award ist mit einem Engagement für das SRK im Folgejahr verbunden. Remo Forrer erhielt zudem symbolisch einen Scheck für 50000 Franken zugunsten von Projekten des SRK, für die er sich im kommenden Jahr einsetzen wird. «Ich freue mich auf das Engagement für das SRK», erklärte der Schweizer Musiker bei der Scheckübergabe.

Der Energy Music Award zeichnet die Schweizer Musikerin oder den Schweizer Musiker bzw. die Schweizer Band des Jahres aus. Er wird im achten Jahr in Folge von Energy Schweiz vergeben. International gibt es den Preis bereits seit über zwanzig Jahren. Das SRK ist Charity-Partner der Energy Star Night.

Videobotschaft von Remo Forrer

Hecht im Einsatz für Geflüchtete

Preisträger 2022 war die Band Hecht. Ende September besuchten die Bandmitglieder das Aargauer Jugendrotkreuz in Aarau. Die Band nahm am Inputabend teil, wo sich geflüchtete und einheimische junge Menschen regelmässig austauschen.

Hecht folgte auf Zian, der Aktivitäten im Bereich der psychischen Gesundheit thematisierte. In den Vorjahren hatten sich Loco Escrito für Projekte des SRK für ältere Menschen und Luca Hänni für die Blutstammzellspende eingesetzt. Lo & Leduc hatten davor die Rotkreuz-Ferien besucht.

Award-Gewinner Zian war 2022 für das SRK zum Thema psychische Gesundheit im Einsatz

Loco Escrito setzte sich 2021 mit dem Schweizerischen Roten Kreuz für ältere Menschen ein

Mehr zur Energy Star Night 2023 gibt es hierÖffnet ein neues Fenster.

Diese Seite teilen