Flüchtlingstage 2022

News • 15.6.2022

«Wir sind für alle Geflüchteten da» – das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) setzt sich gezielt für die Gleichbehandlung aller Geflüchteten ein. Nach den Rotkreuzgrundsätzen der Unparteilichkeit und der Menschlichkeit ist es für das SRK prioritär, dafür zu sorgen, dass keine Geflüchteten-Gruppen benachteiligt werden.

Das Schweizerische Rote Kreuz fördert Vorhaben, die der Ungleichbehandlung von Geflüchteten entgegenwirken. Dafür mobilisieren wir zusätzliche Ressourcen, damit die Bewältigung der Ukrainekrise nicht auf Kosten von anderen Hilfesuchenden im In- und Ausland erfolgt. Im Rahmen der diesjährigen Flüchtlingstage machen wir auf langjährige und bewährte Integrationsprojekte in der Schweiz aufmerksam und geben Einblick in das weltweite Engagement des Schweizerischen Roten Kreuzes für Menschen auf der Flucht.

«Integriert zu sein, bedeutet Freiheit.»

Integration in der Schweiz: Robel, geflüchtet aus Eritrea, hat dank dem Schweizerischen Roten Kreuzes einen Deutschkurs besucht und Arbeit gefunden. Nach langer Ungewissheit ist für ihn die Schweiz zu einer neuen Heimat geworden.

Für Geflüchtete im In- und Ausland

Landesweites Engagement für geflüchtete Menschen

Das Schweizerische Rote Kreuz und seine Kantonalverbände besitzen langjährige Erfahrung und umfassende Kompetenzen im Bereich Integration und Migration. Sprachkurse, Jobcoachings, Erfahrungsaustausch unter Frauen, Senioren- und Müttertreffs gehören seit Jahren zum Angebot. Wir leisten damit einen wichtigen Beitrag zur sozialen und beruflichen Integration von Migrantinnen und Migranten in der Schweiz. Geflüchtete aus der Ukraine profitieren nun direkt von der Erfahrung, den Kompetenzen und den bestehenden Strukturen und Angeboten. Bestehendes wird für die neue Geflüchteten-Gruppe erweitert und Neues wird so ausgerichtet, dass andere Personengruppen auch davon profitieren.

Rotkreuz-Kantonalverbände

Jeder Kanton oder jede Region hat ein eigenes Rotes Kreuz. Die Kantonalverbände bieten Dienstleistungen an, die an den lokalen Kontext angepasst sind.

Ihr Kantonalverband kann Sie beraten. Kontaktieren Sie ihn:

Wählen Sie Ihren Kanton

Menschen auf der Flucht – das SRK unterstützt weltweit

Das Schweizerische Rote Kreuz unterstützt weltweit Menschen auf der Flucht, damit sie Unterstützung und Schutz erhalten. Es hilft den Vertriebenen in ihrem Herkunftsland, auf den Migrationsrouten und im Aufnahmeland.

Das Schweizerische Rote Kreuz sorgt dafür, dass Menschen auf der Flucht Zugang zu dem erhalten, was sie am dringendsten brauchen. Es unterstützt die Geflüchteten auch bei der Integration und der Teilnahme am beruflichen und gesellschaftlichen Leben in dem Land, in dem sie sich niederlassen. Zudem setzt sich das Schweizerische Rote Kreuz dafür ein, dass Menschen auf der Flucht ihre Rechte kennen und diese Rechte eingehalten werden.

SRK aktuell - der Podcast zum Thema

Seit Kriegsbeginn sind immer mehr Kinder und Jugendliche aus der Ukraine in die Schweiz geflüchtet. Was soll man als Bezugsperson beachten, im Kontakt mit diesen jungen Menschen? Und was bedeutet das Zauberwort «Sinopastem»? In dieser Folge sprechen wir mit Silvan Holzer. Der Kinder- und Jugendpsychologe arbeitet beim Ambulatorium für Folter- und Kriegsopfer des Schweizerischen Roten Kreuzes.

Diese Seite teilen