Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK

Grundlagen für den Einstieg in die Pflege

Das Schweizerische Rote Kreuz bildet in der ganzen Schweiz Pflegehelferinnen und Pflegehelfer SRK aus. In diesem Lehrgang werden die Grundlagen für den Einstieg in die Pflege vermittelt.

Der Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK richtet sich an Personen, die einen beruflichen Einstieg in den Pflegebereich planen oder sich auf die Pflege von Angehörigen vorbereiten möchten. Der Besuch des Lehrgangs, inklusive das Absolvieren eines Praktikums, befähigt die Teilnehmenden, im Auftrag von Pflegefachpersonen, hilfsbedürftige Menschen zu begleiten und sie in den Lebensaktivitäten kompetent zu unterstützen. Der Lehrgang ist nach einem national gültigen Rahmenlehrplan aufgebaut. Das Zertifikat Pflegehelfer/-in SRK ist somit in der ganzen Schweiz anerkannt.

Zulassungsbedingungen

Für die Aufnahme in den Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Mindestens zurückgelegtes 18. Altersjahr
  • Bereitschaft und Interesse am Umgang mit hilfs- und pflegebedürftigen Menschen, insbesondere älteren Menschen
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem Team
  • Verstehen von Texten und der gesprochenen Sprache der jeweiligen Region. Fähigkeit, sich in dieser Sprache mündlich und schriftlich verständlich auszudrücken. Es wird ein Sprachtest gemäss Richtlinien des jeweiligen Rotkreuz-Kantonalverbands vorgenommen (es werden Sprachkenntnisse auf Niveau B1 erwartet).
  • Gute körperliche, geistige und seelische Gesundheit

Dauer

Der Lehrgang besteht aus einem theoretischen Teil von 120 Stunden und einem praktischen Teil von mindestens 12 Tagen.

Ort

Der Lehrgang wird in der ganzen Schweiz von den Rotkreuz-Kantonalverbänden durchgeführt.

Für alle Informationen zum Lehrgang und für Anmeldungen wenden Sie sich bitte an unsere Kursplattform redcross-edu.ch.