TEXAID Textilverwertungs-AG

TEXAID und das SRK: gemeinsam für soziale und ökologische Nachhaltigkeit

TEXAID bekennt sich klar zu ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit. Mit einer ökologischen Sammlung, Sortierung und Verwertung von Alttextilien schenkt TEXAID gebrauchter Kleidung, Schuhen und Haushaltstextilien ein zweites Leben. Der Grossteil des erwirtschafteten Erlöses durch den Verkauf der gesammelten Textilien fliesst an die sechs Hilfswerke, die an TEXAID beteiligt sind.

Ein zweites Leben für Altkleider
TEXAID wurde 1978 vom SRK gemeinsam mit fünf weiteren Schweizer Hilfswerken und einem privaten Partner gegründet. Das Ziel war es, die traditionellen und bis dahin eigenständig betriebenen Altkleidersammlungen professionell und ökologisch nachhaltig zu bündeln.  

Mit der Sammlung, der Sortierung und Verwertung von Altkleidern schenkt TEXAID gebrauchter Kleidung, Schuhen und Haushaltstextilien ein zweites Leben. So werden wertvolle Ressourcen geschont und die Umweltbelastung deutlich reduziert.

Im April 2015 wurde TEXAID in der Schweiz als europaweit erstes und bislang einziges Unternehmen aus dem Bereich Textilrecycling mit dem «CO2-Neutral»-Gütesiegel von Swiss Climate ausgezeichnet. Dies ist die höchste Auszeichnung für Unternehmen, die sich nachhaltig für den Klimaschutz einsetzen.

Erlös für soziale Projekte des SRK
TEXAID vereint seit über 35 Jahren wirtschaftliches Handeln mit sozialem Engagement und ökologischer Verantwortung. 2014 erwirtschaftete TEXAID einen Erlös von rund 6.5 Millionen Franken. Der Grossteil davon fliesst an die sechs beteiligten Schweizer Hilfswerke. Das Schweizerische Rote Kreuz unterstützt mit diesen finanziellen Mitteln Dienste zugunsten benachteiligter Menschen in der Schweiz.