Psychische Gesundheit junger Menschen

Gutes tun tut gut: Auswege aus dem Corona-Blues

Die Stimmung unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist aufgrund der aktuellen Coronasituation gedrückt. Die Freizeitmöglichkeiten sind stark eingeschränkt. Gute Nachricht: Soziales Engagement in den SRK-Jugendorganisationen ist weiterhin möglich und kann den tristen Alltag aufheitern.

Digital sozial

Das Jugendrotkreuz und die Jugendorganisationen der SRK-Rettungsorganisationen haben Schutzkonzepte ausgearbeitet, die laufend aktualisiert und strikt eingehalten werden. Falls möglich finden die Projekte (draussen) physisch statt. Wo dies nicht geht, wurden digitale Lösungen oder Alternativen gesucht:

  • Yogaübungen per Zoom statt Fussballspielen in der Turnhalle
  • Nachhilfeunterricht per Videocall statt am Tisch sitzen
  • Postkarten und Briefe schreiben statt Unterhaltungsnachmittage im Altersheim
  • Online-Kurse und Übungen anstelle von Ausbildungen vor Ort
  • Gemeinsames digitales Abendessen
  • Seitenbox Mach mit SRK-Jugend

Gutes tun tut gut

Verschiedenste Studien zeigen: Freiwilligenarbeit macht glücklich. Eine Aufmunterung können in der aktuellen Situation viele gebrauchen. Vor allem junge Menschen erhalten dank ihrem sozialen Einsatz eine Struktur in den monotonen Alltag, fühlen sich nützlich und bewegen gemeinsam (wenn auch nur digital) mit anderen jungen Menschen etwas.

Marie Helene, Jugendrotkreuz St. Gallen

Ich engagiere mich freiwillig, weil...
- wir uns gerade jetzt gegenseitig helfen müssen und ich dafür Zeit habe.
- es Abwechslung ins «zu Hause hocken» bringt.
- ich mit anderen in Kontakt komme.
- es immer etwas zu tun gibt/ jemand Hilfe brauchen kann.
- man nur seinen Zeitplan etwas anpassen muss, um viel zu bewirken.

Die Einsatzmöglichkeiten in unseren Jugendorganisationen sind so vielfältig wie du selbst. Auch du findest bestimmt einen Einsatz, der deinem Interesse, deiner verfügbaren Zeit und deinen Fähigkeiten entspricht. Kontaktiere die SRK-Jugendorganisation in deiner Nähe.

Eintönigen Corona-Alltag bunter machen – Ideen für gute Laune

Ich brauche Hilfe

Angebote speziell für Kinder und Jugendliche

Allgemeine Angebote

Jugend-Dachverbände fordern mehr Spielraum für ausserschulische Aktivitäten

Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV), bei dem die SRK-Jugend Mitglied ist, und der Dachverband Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz (DOJ) fordern in der aktuellen Krise mehr Freiräume und Lebensmöglichkeiten für die Jugend nebst Schule und Familie. Weitere Informationen