SLRG Baderegeln

Baden mit Sicherheit

Der Sommer ist da und damit die Badezeit! Damit Baden nicht zum Drama wird, sollten Sie ein paar Regeln beachten. Lesen Sie diese, bevor Sie schwimmen gehen.

Die 6 Baderegeln der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft (SLRG)

  • Kinder nur begleitet ans Wasser lassen – kleine Kinder in Griff nähe beaufsichtigen!
  • Nie alkoholisiert oder unter Drogen ins Wasser! Nie mit vollem oder ganz leerem Magen schwimmen.
  • Nie überhitzt ins Wasser springen! – Der Körper braucht Anpassungszeit.
  • Nicht in trübe oder unbekannte Gewässer springen! – Unbekanntes kann Gefahren bergen.
  • Luftmatratzen und Schwimmhilfen gehören nicht ins tiefe Wasser! – Sie bieten keine Sicherheit.
  • Lange Strecken nie alleine schwimmen! – Auch der besttrainierte Körper kann eine Schwäche erleiden.

Die 6 Grundbaderegeln können auch als PDF heruntergeladet werden. Für mehr Infos über Sicherheit am, im und auf dem Wasser: www.slrg.ch.

Waghalsige junge Männer ertrinken häufiger als andere Schwimmerinnen und Schwimmer. Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG hat deshalb mit Slam Poet und Jugendarbeiter Valerio Moser einen ungewöhnlichen Spot zu einem heiklen Thema realisiert.

© Text und Sprecher: www.valeriomoser.ch