Augenlicht schenken

Schenken Sie einem Menschen das Augenlicht – und ihrem Smartphone ein zweites Leben

Viele Mädchen und Buben weltweit können von Schulbildung nur träumen. Ein Grund ist Blindheit – zum Beispiel aufgrund des angeborenen Grauen Stars. Mit seiner Weihnachtsaktion unterstützt revendo das Schweizerische Rote Kreuz dabei, Kindern und Erwachsenen das Augenlicht zurückzugeben. Helfen Sie mit, indem Sie ausgediente elektronische Geräte an revendo verkaufen und den Erlös dem Roten Kreuz spenden.

Tun Sie in dieser Weihnachtszeit doppelt Gutes. Schenken Sie ihrem ausgedienten Gerät ein zweites Leben – Mensch und Umwelt zuliebe – und schenken Sie dadurch einem Menschen das Augenlicht. Zur Winter-Spendenaktion von revendo.ch 

Die achtjährige Samira kann nach Jahren der Dunkelheit endlich wieder sehen. Möglich gemacht hat dies eine einfache, 40-minütige Operation des Grauen Stars, mit dem Samira zur Welt kam. Die trüben Linsen wurden ausgewechselt, für Samira beginnt ein neues Leben. Rund 36 Millionen Menschen weltweit sind blind. Doch die Mehrheit der Augenleiden wäre heilbar, wenn Medikamente, ausgebildete Gesundheitsfachleute, Infrastruktur und Zugang zur Augenmedizin vorhanden wäre.

Zusammen mit den Gesundheitsbehörden baut das Rote Kreuz deshalb in Samiras Heimat Ghana sowie in Bangladesch, Togo, Kirgistan und Nepal regionale augenmedizinische Dienste auf, leistet Sensibilisierungsarbeit und ermöglicht kostengünstige Augenoperationen.

In der bevorstehenden Weihnachtszeit erhält das Rote Kreuz dabei Unterstützung von revendo. Das Start-up setzt den Fokus auf die Wiederverwendung von Apple- und Android Produkten, um die nachhaltige Nutzung zu stärken und die Geräte länger im Umlauf zu halten. Ziel ist es, eine Alternative zur Wegwerfmentalität zu schaffen und die wachsenden Berge von Elektroschrott zu reduzieren. Denn unsachgemäss entsorgt belastet dieser Mensch und Umwelt und es werden wertvolle Rohstoffe verschwendet.

Bei revendo können Sie Ihr ausgedientes Gerät reparieren lassen oder aber verkaufen – und den Erlös dem Roten Kreuz spenden. Vom 2. Dezember 2019 bis Mitte Januar 2020 kommen sämtliche Spenden der Augenmedizin in Ghana, Bangladesch, Togo, Kirgistan und Nepal zugute.