Augenlicht schenken

Ride and Help – Ein Tag für Kinder in Not

Fahren und helfen – oder wie sich Hobby und gute Tat verbinden lassen: Traditionell treffen sich Motorradfans aller Art am ersten Sonntagmorgen im September in Chur zur gemeinsamen Ausfahrt, um sich humanitär zu engagieren.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter http://www.rideandhelp.ch/.

Ob Motorrad, Trike, Vespa, Quad oder Bike – gemeinsam im Konvoi geniessen Bikerinnen und Biker eine Fahrt im Graubünden und sammeln dabei Spenden für Kinder. Am 1. September 2019 ist es wieder so weit. Um neun Uhr treffen sich Motorradfahrer aus der ganzen Schweiz auf der Oberen Au in Chur. Der Eintritt beträgt 20 Franken. Spenden, Eintritte, Einnahmen aus Souvenirverkauf, und Überschuss aus Sponsoring des Anlasses gehen vollumfänglich an ausgewählte Hilfsprojekte.

Eines der ausgewählten Hilfswerke ist das Schweizerische Rote Kreuz, das unter anderem in Afrika und Asien Sehtests durchführt, um die Augen von Schulkindern auf Anzeichen für Krankheiten zu untersuchen. So erkennen Freiwillige und Pflegefachleute Augenleiden frühzeitig und können die Kinder behandeln. Kinder mit Sehschwächen erhalten Brillen und werden dazu motiviert, diese auch konsequent zu tragen. Patientinnen und Patienten, die am grauen Star leiden und deren Sehkraft stark eingeschränkt ist, werden operiert. Danach können die Kinder wieder die Schule besuchen und erhalten so die Chance auf eine eigenständige Zukunft.

Mitarbeitende des Schweizerischen Roten Kreuzes werden am «Ride and Help» persönlich vor Ort sein und freuen sich auf persönliche Kontakte mit den Besucherinnen und Besuchern.