«2 x Weihnachten»

Mehr Spenden für «2 x Weihnachten»

Die 17. Auflage der Aktion «2 x Weihnachten» 2013/14 konnte rund 73‘000 Geschenkpakete entgegennehmen. Die finanziellen Spenden für die Aktion verdoppelten sich.

Rund 70‘000 Pakete wurden kostenlos per Post an die Aktion «2 x Weihnachten» geschickt, dazu kamen gegen 2000 virtuelle Pakete, die über die Website der Aktion bestellt wurden. Etwa 1000 Pakete wurden schon vor Weihnachten in verschiedenen Schulen der Deutsch- und Westschweiz gesammelt. Die Gesamtzahl von 73‘000 Paketen liegt um 5‘000 unter jener des Vorjahres. Die SRG SSR, die Schweizerische Post und das Schweizerische Rote Kreuz als Träger der Aktion danken den Spenderinnen und Spendern für die Geschenke. Sie danken ebenso für die finanziellen Spenden, die mehr als doppelt so hoch ausfielen wie im Vorjahr.

Lokale Wirtschaft stützen

Über die Website der Aktion wurden Pakete im Wert von 140‘000 Franken bestellt. Die Auktionen, die die Sendung glanz & gloria des Schweizer Fernsehens mit Ricardo durchführte und die das Radio SRF1 am 27. Dezember organisierte, brachten einen Erlös von über 61‘000 Franken zugunsten von 2 x Weihnachten. Die Spenden von rund 200‘000 Franken werden dafür verwendet, in Osteuropa vor allem Lebensmittel einzukaufen, die durch die dortigen Rotkreuzgesellschaften an soziale Institutionen und bedürftige Menschen verteilt werden. Virtuelle Pakete können weiterhin unter www.2xweihnachten.ch gespendet werden.

Freiwillige Helferinnen und Helfer sortieren jetzt den Inhalt der Geschenkpakete für die Verteilung. Ab Ende Januar werden sie in der Schweiz und in Osteuropa (Weissrussland, Moldawien, Bosnien und Herzegowina sowie Bulgarien) an bedürftige Einzelpersonen und Familien sowie an soziale Institutionen weiterverschenkt.

Die Aktion profitierte von der zusätzlichen Unterstützung von Coop, Allianz Suisse und der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit.

Die 18. Auflage von «2 x Weihnachten» dauert von Mittwoch, 24. Dezember 2014 bis Samstag, 10. Januar 2015.