«2 x Weihnachten»

Hilfe in Krisenzeiten besonders nötig

Für viele von uns ist Weihnachten ein Fest des Überflusses: üppiges Essen, viele Geschenke. Doch nicht allen geht es so. Dank «2 x Weihnachten» können Sie ein wenig von diesem Überfluss weiterschenken.

Vom Samstag, 24. Dezember 2016 bis Samstag, 7. Januar 2017 werden Pakete gesammelt, die später weitergeschenkt werden. Sie haben drei Möglichkeiten:

  • kaufen Sie ein Paket online: www.2xweihnachten.ch
  • bringen Sie das Paket zum nächsten Postschalter
  • oder lassen Sie Ihr Paket mit pick@home vom Postboten bei Ihnen Zuhause abholen

Die Post transportiert die geschenkten Pakete gratis zum Schweizerischen Roten Kreuz. Dort sortieren freiwillige Helferinnen und Helfer den Inhalt der Pakete nach Warenkategorien.

Das Schweizerische Rote Kreuz organisiert dann die Verteilung der Waren, je zur Hälfte an bedürftige Menschen im In- und Ausland. Da der ganze Verteilungsprozess durch die Kanäle des Roten Kreuzes erfolgt, kann zu hundert Prozent gewährleistet werden, dass alle gespendeten Waren hilfsbedürftigen Menschen zugute kommen.

Die von SRG SSR, der Schweizerischen Post und dem Schweizerischen Roten Kreuz getragene Aktion «2 x Weihnachten» findet den kommenden Winter zum 20. Mal statt.

Gefragt sind haltbare Nahrungsmittel, Hygieneartikel, Artikel für Kleinkinder, neuwertige Schuhe und Schulmaterial.

Dezember 2011. Den Überfluss weiterschenken, das ist die Idee von «2 x Weihnachten». Beim Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) warten rund 400 Tonnen Geschenke auf dem Gabentisch. Credit Suisse Volunteers helfen beim Sortieren im Logistikzentrum des SRK in Wabern.

©  SRK/CRS

Inhaltliche Kategorisierung

Trägerschaft

Haupt-Warenspender