Health & Welfare Report

«Wieso erreiche ich meine Bekannte so lange nicht?»

Diese Frage stellte sich Herr Ehrsam* aus Spanien. Er machte sich grosse Sorgen und wandte sich deshalb an den Suchdienst SRK.

**Was ist ein Health and Welfare Report?
Der Suchdienst SRK bearbeitet dringende Anfragen zu vulnerablen Personen (ältere oder kranke Menschen), mit welchen vorher ein regelmässiger Kontakt bestanden hat, der aber abrupt abgebrochen ist. Diese Art von Suche wird im internationalen Netzwerk der Rotkreuz- und Rothalbmondorganisationen Health and Welfare Report genannt, also Bericht über Gesundheit und Wohlergehen.

Herr Ehrsam* aus Spanien kontaktierte den Suchdienst per E-Mail, weil er Frau Berger*, eine langjährige gute Bekannte, welche in Genf lebt, telefonisch nicht mehr erreichen konnte. Da sie bereits 86 Jahre alt ist, war er sehr besorgt. Der Suchdienst SRK teilte ihm mit, dass in Spanien wohnhafte Personen sich an das Spanische Rote Kreuz wenden müssen. Nachdem er umgehend die Kolleginnen und Kollegen des Suchdienst des Spanischen Roten Kreuzes kontaktierte, haben diese uns seine Suchanfrage in Form eines Health and Welfare Reports** weitergeleitet.

Auf Grund des Alters von Frau Berger und des abrupten Kontaktabbruchs leitete der Suchdienst SRK umgehend die Suche ein. Dabei stellte sich heraus, dass Frau Berger mehrere Wochen im Spital verbringen musste, weil sie zu Hause gestürzt war und sich dabei eine grössere Verletzung zugezogen hatte.

Beim telefonischen Kontakt zeigte sich Frau Berger sehr gerührt von Herrn Ehrsams Sorge um sie. Sie willigte sofort ein, dass der Suchdienst SRK Herrn Ehrsam über ihre Situation informieren durfte. So konnte dank der engen Zusammenarbeit des Suchdienstes SRK mit dem Suchdienst des Spanischen Roten Kreuzes der Kontakt zwischen Herrn Ehrsam und Frau Berger wieder hergestellt werden.

*Namen sind dem Suchdienst bekannt