Jeder Rappen zählt 2014

Hilfe für Familien auf der Flucht

Vom 17. bis 23. Dezember 2014 findet zum sechsten Mal die Spendenaktion «Jeder Rappen zählt» von SRF 3 und der Glückskette statt. Die Sammlung kommt Familien auf der Flucht zugute – ein Thema, das auch das SRK stark beschäftigt.

Hinweis: Die Sendung «Input» berichtet über das Schicksal der südsudanesischen Familie Gang Res. Sonntag, 14. Dezember 2014, 20:03 Uhr, Radio SRF3

Während der ganzen Woche sendet SRF 3 live aus Luzern. Dort ist das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) unter anderem mit Informationen zum Suchdienst vertreten. Dieser hilft Familien, die auf der Flucht auseinander gerissen wurden, vermisste Angehörige wieder zu finden. Auch das Engagement des SRK für syrische und südsudanesische Flüchtlinge wird während der Spendenwoche in diversen Radiosendungen thematisiert.

Mit dem Sammelzweck greift «Jeder Rappen zählt» ein brennendes Problem auf. Nie mehr seit dem 2. Weltkrieg waren so viele Menschen auf der Flucht wie jetzt. 2013 waren es weltweit über 50 Millionen. Davon sind 33 Millionen sogenannte intern Vertriebene, 17 Millionen flohen über die Landesgrenze.

Mit dem gesammelten Geld wird die Glückskette Hilfsprojekte ihrer Partnerhilfswerke finanzieren, welche diesen Familien Unterstützung in Form von Nahrungsmitteln, Wasser, Unterkünften, medizinischer und psychologischer Hilfe bringen, sowie die Lebensbedingungen in den Flüchtlingslagern und den Aufnahmegemeinschaften verbessern.