Rotkreuz-Notruf

So funktioniert unser Notrufsystem

Das Rotkreuz-Notrufsystem ist so einfach wie sicher. Sie befinden sich nach einem Unfall, z.B. einem Sturz, in einer Notlage und sind auf fremde Hilfe angewiesen. Nun alarmieren Sie die Zentrale, die Tag und Nacht besetzt ist.

Nach Vertragsabschluss mit dem für Sie zuständigen lokalen Roten Kreuz sind Sie rund um die Uhr mit der Notrufzentrale verbunden. Ein Mitarbeiter von uns nimmt die nötigen Installationen vor und erklärt Ihnen, wie das Gerät funktioniert. Sie führen gemeinsam die ersten Testanrufe durch.

Unabhängig davon, welches System Sie gewählt haben, wird der Notruf an die Zentrale ganz einfach durch Drücken der Alarmtaste Ihres Senders ausgelöst. Die Zentrale organisiert dann die entsprechende Hilfe. Je nach Erfordernis informiert die Zentrale die Kontaktperson Ihrer Wahl (Angehörige, Freunde, Nachbarn), den Rettungsdienst, Ihren Arzt oder den Pflegedienst (Spitex).

Sollten Sie unfähig sein zu sprechen, organisieren wir trotzdem Hilfe. Dank den Angaben zur Ihrer Person und Ihrem Umfeld, die vor der Installation des Notrufsystems aufgenommen wurden und in der Notrufzentrale erfasst sind, können wir immer gezielt helfen. Idealerweise geben Sie drei Kontaktpersonen an.