Eishockey zugunsten von chili

«Das Duell» mit Mark Streit und Roman Josi

Grosses Eishockey-«Duell» in der Berner PostFinance-Arena: Am 27. August spielt SRK-Botschafter und Nationalspieler Mark Streit mit seinem Plausch-Team gegen eine Auswahl seines Eishockeykollegen Roman Josi, ebenfalls Profi in der nordamerikanischen Liga NHL.

Seien Sie dabei, wenn das Team Streit das Team Josi herausfordert.
Die Tickets kosten für Erwachsene 13.40 und für Kinder 8.30 CHF. Der Reinerlös geht an chili.
«Das Duell» findet am 27. August um 19.30 Uhr statt. Der Publikums-Anlass wurde mit freundlicher Unterstützung von Breitling und dem SCB ermöglicht und wird in der PostFinance-Arena Bern ausgetragen.

Eishockey-Spieler Mark Streit engagiert sich seit Jahren als SRK-Botschafter für das Gewaltpräventionsprogramm chili. Mit dem Eishockey-Plauschspiel «Das Duell» sammelt er am Donnerstag, 27. August 2015, zusammen mit seinem Freund und NHL-Eishockey-Spieler Roman Josi auf spielerische Art Spenden für chili.

Die beiden Eishockey-Spieler nominieren je acht prominente Personen aus ihrem persönlichen Umfeld. Pro Team darf – neben dem Goalie – maximal ein ehemaliger Eishockey-Profi mitspielen. Mit von der Partie, vor oder hinter der Bande, werden u.a. folgende Personen sein:

  • die Sänger Büne Huber und Bastian Baker
  • Schwinger Chrigu Stucki
  • die NHL-Spieler Nino Niederreiter, Yannick Weber und Jonas Hiller
  • die ehemaligen Nati-Stars Renato Tosio und Ivo Rüthemann
  • Fechter Fabian Kauter
  • ex-Eiskunstläuferin und SRK-Botschafterin Sarah Meier
  • ex-Skirennfahrerin und SRK-Botschafterin Dominique Gisin
  • ex-Miss-Schweiz Dominique Rinderknecht
  • TV-Koch René Schudel

chili ist ein Angebot des SRK zur Konfliktbearbeitung und Gewaltprävention. In den Trainings lernen die Teilnehmenden, kreativ und konstruktiv mit Konflikten umzugehen. chili fördert die kommunikativen und sozialen Kompetenzen und leistet so einen Beitrag zur sozialen Integration.

«Dank chili werden sich Kinder bewusst, dass Gewalt die Waffe der Verlierer ist. Damit lernen sie etwas für ihr ganzes Leben!»

Mark Streit