Mehr Kinderbetreuung für Claudia Imfeld

«Ich bin Fan vom Roten Kreuz. Es hat mein Kind gut betreut.»

Claudias kleine Tochter wurde gerade zum Wildfang, als Claudia ihr zweites Kind erwartete. Eine Schwangerschaftskomplikation zwang sie ins Spital. Zwölf Wochen liegen, lautete die Diagnose.

Zwölf Wochen sind eine lange Zeit, wenn die Mutter ausfällt. Alleine konnte die junge Familie mit dieser Situation nicht fertig werden. Auch mit der Unterstützung von Verwandten und Bekannten nicht. Dank des Kinderbetreuungsdienstes des Roten Kreuzes hatte Claudias kleine Tochter in dieser schwierigen Zeit rund um die Uhr eine gute Betreuung und konnte draussen spielen. Das war für Claudia eine grosse Entlastung und Erleichterung.

Jedes Jahr betreut das Rote Kreuz während über 100’000 Stunden lang Kinder, deren Eltern überfordert oder krank sind.

Wie Claudia brauchen viele weitere Eltern vorübergehend dringend unsere Hilfe. Werden auch Sie Fan vom Roten Kreuz: Nur mit Ihrer Unterstützung können wir helfen.

(*Stand 2012. Das SRK stellt in seiner Öffentlichkeitskampagne reale Menschen und ihre Erfahrungen vor. Seit dem Datum der Produktion kann sich die Situation der Fans jedoch verändert haben.)