Weihnachtsaktion für bedürftige Familien

Mit Coop-Grittibänze das SRK unterstützen

Zwischen dem 24. Oktober und dem 24. Dezember 2017 unterstützt Coop bereits zum dritten Mal mit seiner Grittibänz-Aktion das SRK. Wer in dieser Zeit einen Grittibänz kauft, unterstützt bedürftige Familien in der Schweiz mit 10 Rappen.

Von Ende Oktober bis zum 23. Dezember verkauft Coop Grittibänze. Für jeden verkauften Grittibänz gehen zehn Rappen an das SRK. Mit diesen Spenden unterstützt das SRK bedürftige Familien in der Schweiz. Zum Beispiel wenn unerwartete Gesundheitskosten nicht mehr vollumfänglich finanziert werden können. Wie die Familie Meyer, deren alleinerziehender Vater im vergangenen Jahr plötzlich vor hohen, unerwarteten Zahnarztkosten Stand oder die Familie Doppler, dessen autistischer Sohn teure Therapien zur Frühförderung benötigte. Auch die Familie Deville war auf die Hilfe des SRK angewiesen: Als bei der Mutter die Wehen zu früh einsetzten und strikte Ruhe nötig war, kümmerte sich das SRK mit dem Angebot ‚Kinderbetreuung zu Hause‘ um die Tochter.

So hilft das SRK konkret

  • Einzelhilfe: Finanzielle Unterstützung von Familien und Einzelpersonen, die über ein bescheidenes Einkommen verfügen und bei gesundheitlichen Problemen die Behandlungskosten nicht bezahlen können, die von der Krankenkasse nicht übernommen werden.
  • Kinderbetreuung zu Hause: Unterstützung von Familien, deren Kinder krank sind oder deren Eltern eine schwierige Zeit durchmachen.

Die Partnerschaft mit Coop

Coop ist seit 2015 offizieller Partner des SRK und unterstützt nebst diesem Projekt die Katastrophenhilfe Ausland, die Aktion «2 x Weihnachten» sowie die Familienplattform www.familie.redcross.ch.