Die eigene Spendenaktion

Bewegen Sie etwas mit Ihrer eigenen Aktion

Fürs Rote Kreuz selber gestrickte Halstücher verkaufen? Zum 50. Geburtstag statt Geschenken um Spenden für Menschen in Not bitten? An einem Lauf starten fürs SRK? Auf der Internetplattform actnow.redcross.ch schalten Sie eine eigene Spendenaktion fürs SRK auf. Mit fast jeder Idee. Roger Biedermann beantwortet die Fragen.

Sie erreichen Roger Biedermann per E-Mail actnow@redcross.ch und Telefon 058 400 44 64

Warum hat das SRK die Website actnow.redcross.ch lanciert?

Immer mehr Menschen wollen ihre eigene Idee umsetzen, um etwas zu bewirken. Das SRK hat schon immer neue Wege beschritten, um seine Arbeit mit Spendengeldern zu finanzieren. Jetzt nutzen wir die Möglichkeiten, welche die digitalen Medien bieten.

Weshalb kann ich mit einer eigenen Aktion Gutes bewirken?

Weil es ohne Ihre Initiative keine persönliche Sammelaktion geben würde. Sie selber bewegen etwas, Sie sind die Veränderung selbst. Zudem motivieren Sie durch Ihr Vorbild in Ihrem Freundeskreis sicher auch Menschen, die sonst nicht spenden würden.

Sollte ich auf den Sozialen Medien vernetzt sein?

Nein, unsere Plattform bietet selber die Möglichkeit, Bilder und Texte über den Fortschritt Ihrer Spendenaktion hochzuladen. Diese Updates sind sogar sehr wichtig. Am besten bewährt es sich, wenn Sie den Link zu Ihrer Spendenaktion per E-Mail, SMS oder WhatsApp verbreiten. Das ist persönlicher. Soziale Medien wie Facebook, Instagram oder Twitter begleiten Ihre Aktion, sind aber nicht zwingend. Am besten kommunizieren Sie den Link zur Aktion so, wie Sie es sich gewohnt sind.

Welche Aktionen kann ich starten?

Jede Idee, jeder Anlass ist willkommen. Nicht nur aus dem Bereich Sport. Je origineller, desto besser. Beispielsweise können Sie zu einem Wohnzimmerkonzert einladen, etwas versteigern oder zu einem runden Geburtstag über die Plattform um Spenden bitten und diese auch gleich verdanken.

Kann ich für die Opfer einer aktuellen Katastrophe sammeln?

Ja, wenn Sie den Spendenzweck «Nothilfe weltweit» auswählen und dies in Ihrem Text noch konkreter ausführen. Es gibt bereits solche Spendenaktionen. Ich berate Sie gerne per E-Mail oder am Telefon, wenn Sie Fragen haben.

Wie reagiert der Bekanntenkreis?

Sehr gut! Ich kann aus eigener Erfahrung sprechen. Derzeit bin ich an meiner dritten Spendenaktion. Obschon ich selber beim SRK arbeite und daher nicht ganz neutral bin. Die Bekanntheit des Roten Kreuzes und das Vertrauen in seine Hilfsprojekte sind hoch. Ich stehe zum humanitären Engagement meines Arbeitgebers und weiss, dass die Spendengelder richtig eingesetzt werden.

Muss man das Spendenziel erreichen?

Nein, jede Aktion zählt, jeder Franken auch. Sie können zudem mit einem bescheidenen Ziel starten und es erhöhen, wenn Ihre Aktion gut läuft.

Was muss ich sonst noch wissen?

Nichts, unsere Plattform funktioniert unkompliziert und ist selbsterklärend. Einfach handeln oder auf der Plattform stöbern und schauen, wie es die anderen gemacht haben. Und falls doch Fragen auftauchen, rufen Sie mich an oder schicken Sie mir ein Mail.