Rückkehrberatung

Unterstützung bei Ausreise und Rückkehr

Bei der Unterstützung von Personen, die die Schweiz verlassen müssen, leistete das SRK Pionierarbeit und eröffnete 1985 in Lausanne die schweizweit erste Rückkehrberatungsstelle.

In den Kantonen Genf, Glarus, Uri und Tessin führt das SRK im Auftrag der kantonalen Behörden und nach den Vorgaben des Bundesamts für Migration Rückkehrberatungsstellen für Personen des Asylbereichs. Ebenfalls im Rahmen eines Auftrags der öffentlichen Hand bietet das SRK in den Kantonen Bern, Freiburg, Wallis und Uri Rückkehrberatung für Personen an, die sich in der Ausschaffungshaft befinden. Zudem entwickelt das SRK immer wieder eigene Angebote in diesem Bereich.