Tag der Jugend 2020

Solidarische junge Freiwillige in der Corona-Zeit

#physical distancing – still social: Die jungen Freiwilligen des Schweizerischen Roten Kreuzes zeigen, dass Nähe trotz dem geforderten Abstand geschaffen werden kann.

Junge Freiwillige springen in die Bresche, wo ältere Freiwillige oder Freiwillige, die zur Risikogruppen gehörten, ausfallen. Die jüngere Generation zeigt sich solidarisch mit der älteren Generation und den verletzlichsten Menschen unserer Gesellschaft. Rasch stellen sie neue Projekte auf die Beine oder passen bestehende Angebote an die besonderen Umstände an:

  • Online-Hausaufgabenhilfe statt Nachhilfe gemeinsam am Tisch
  • Vorlesen am Telefon statt einem Besuch im Altersheim
  • Bastelpakete per Post statt Bastelnachmittag im Asylzentrum

Die jungen Freiwilligen der SRK-Rettungsorganisationen stellen ihre Fähigkeiten während der Corona-Pandemie in den Dienst der Gesellschaft. Sie halfen in Corona-Testzentren mit, übernahmen Pflegetätigkeiten in Altersheimen, packten bei mobilen Blutspendeaktionen an oder meldeten sich für Einkaufsdienste.

Die Schweiz stand während der Corona-Situation praktisch still – nicht aber die jungen Freiwilligen des Schweizerischen Roten Kreuzes. Rasch stellten sie neue Projekte auf die Beine oder passten bestehende Angebote an die besonderen Umstände an. Immer mit dem Ziel, den Schwächsten unserer Gesellschaft zu helfen.

#gutestuntutgut

Bei ihren Einsätzen haben die jungen Freiwilligen eine grosse Dankbarkeit erlebt:

«Die dankbaren Gesichter sind der tollste Lohn. Es macht Freude, zu helfen.»

Lisa, Jugendrotkreuz Kanton Aargau, Besorgungsdienst

«Ich finde es sehr motivierend, dass uns die Patienten, trotz des unangenehmen Tests, immer sehr dankbar sind. Ich merke, wie wichtig es ist, gerade in so einer aussergewöhnlichen Situation einander zu helfen.»

Philipp, SMSV Bern-Mittelland, Mitarbeit in einem Corona-Testzentrum

«Ich hoffe, dass die Hilfsbereitschaft, die sich durch diesen Virus ausbreitet, nachhaltigen Einfluss auf unsere Gesellschaft hat.»

Laura, Jugendrotkreuz Kanton Aargau, Nachbarschaftshilfe

Solidaritätswelle weiterführen

Die Einsatzmöglichkeiten in unseren Jugendorganisationen sind so vielfältig wie du selbst. Auch du findest bestimmt einen Einsatz, der deinem Interesse, deiner verfügbaren Zeit und deinen Fähigkeiten entspricht. Kontaktiere die SRK-Jugendorganisation in deiner Nähe und: