Freiwillige kennenlernen

Christoph Lenz – Freiwilliger in der SLRG

Rund 60`000 Freiwillige engagieren sich im SRK für ihre Mitmenschen. Erfahren Sie mehr über ihre Aufgaben, was sie motiviert und spannenden Erlebnisse aus dem Freiwilligen-Alltag.

Die Rettungsschwimmer und Rettungsschwimmerinnen bei der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG setzen sich für die Wasserrettung und Aufklärung über Gefahren am Wasser ein. Sie unterstützen die Präventionsarbeit, leisten Wasserrettungsdienste während Veranstaltungen oder führen Weiterbildungsangebote durch.

Die SLRG Luzern ist eine sehr gesellige Organisation, in der ein aktives Vereinsleben ge-schätzt wird. Einmal in der Woche trainiere ich wie alle SLRG-Mitglieder Schwimmen und Ret-tungstechniken. Es motiviert mich, einen Sport zu trainieren, bei dem auch das Retten von Leben im Vordergrund steht. 

«Einen Sport trainieren und Leben retten – das ist grossartig.» 

Ausserdem engagiere ich mich als Kursleiter. Ich vermittle regelmässig Rettungsschwimmwissen in Kursen für die Bevölkerung. Und ich bin im Sektions-Vorstand tätig und entwickle den Verein mit meinen Vorstandskolleginnen und -kollegen weiter. 

Unvergesslich bleibt unser Weltrekord zum 75-jährigen Jubiläum der SLRG Sektion Luzern. Wir wollten etwas Besonderes wagen: 75 Schwimmerinnen und Schwimmer zogen ein 330 Tonnen schweres Dampfschiff 100 Meter weit. Ich war Speaker und erzählte fortlaufend, was gerade passiert. Niemals hätte ich gedacht, dass wir den Weltrekord so schnell erreichen würden. In 4 ½ Minuten hatten wir die Strecke bereits geschafft.

«In 4 ½ Minuten zum Weltrekord, einfach unglaublich!» 

Wir verbringen viel Zeit im und am Wasser, wenn man Freude am Schwimmen hat und sich nebenbei auch noch für Wasserrettung und Erste Hilfe interessiert, ist man bei der SLRG genau am richtigen Ort. Ich habe durch meine Vereinskarriere viel gelernt, ich konnte Verantwortung übernehmen und Leitungserfahrung sammeln. Dabei wurde ich immer gut unterstützt. Ausserdem habe ich viele Freunde gewonnen.

«Ich habe dank der SLRG neue Freunde gefunden, tolle Erlebnisse gehabt und grosse Hilfsbereitschaft erfahren.» 

Quelle: SRK (2014): Freiwilligkeit und Vielfalt im Zeichen der Menschlichkeit. Zürich: Seismo. 

Freiwilligeneinsätze im SRK

Finden Sie Einsatzmöglichkeiten in anderen Kantonen.