Jugend

Jugendliche lernen Erste Hilfe im AULA

Vom 6. bis zum 13. Oktober fand in Schwarzsee/FR das traditionelle Ausbildungs- und Ferienlager des Schweizerischen Militär-Sanitäts-Verbandes SMSV statt. 139 Jugendliche aus der ganzen Schweiz genossen eine top-Ausbildung in Erste Hilfe.

Ziel: Grundausbildung zur Einsatzleitung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des AULAs ist in vier Klassen mit unterschiedlichen Leistungsniveaus aufgeteilt. Die 14- 22. jährigen Jugendlichen und jungen Erwachsenen profitieren im Ausbildungs- und Ferienlager von einer soliden Ausbildung in Erster Hilfe. So erhalten die Absolventinnen und Absolventen der Klasse 1 den Ausweis für den Nothilfekurs, der für die Roller- und Autoprüfung nötig ist. In jedem Jahr lernen die Teilnehmenden mehr dazu, bis sie im vierten Jahr die Grundausbildung «Einsatzleitung» abschliessen und somit das Diplom für Laienrettung erhalten. Fachkundige Freiwillige führen durch die Ausbildung. «Das Lager ist eine sehr gute Vorbereitung auf meine Lehre als Fachfrau Gesundheit», meint Janine, die bereits zum zweiten Mal im Lager dabei war. Pascal, ebenfalls zum zweitem Mal im AULA, findet es besonders toll, das mit richtigem Material geübt wird. «So ein Ambulanzfahrzeug von Innen zu sehen ist schon eindrücklich. Auch habe ich zum ersten Mal eine Sanitätshilfestelle aufgebaut.»

Vielfältiges Freizeit- und Sportangebot

Neben einer Ausbildung in Erste Hilfe kommt auch das Freizeit- und Sportangebot nicht zu kurz. Die Jugendlichen hetzen den Fussbällen hinterher, spielen Volleyball, biwakieren im Freien oder versuchen, über einem Lagerfeuer Teigwaren zu kochen. Ein Höhepunkt des Lagers ist die Rettungsdemonstration mit einem echten Armee-Helikopter.

2013 findet das nächste Ausbildungs- und Ferienlager statt

Die Anmeldungen für das AULA 2013 laufen bereits. Es findet vom 5. – 12. Oktober wiederum in Schwarzsee/FR statt. www.aula-jugendlager.ch. Einen guten Eindruck über das Ausbildungs- und Ferienlager bietet dieser Film: