Energy Music Award

Sänger Luca Hänni engagiert sich 2020 mit dem SRK

Der Gewinner des Energy Music Award 2019 heisst Luca Hänni. Anlässlich der Energy Star Night überreichte ihm Energy letzten Freitag zusammen mit dem Preis symbolisch einen Check im Wert von 50 000 Franken für das Schweizerische Rote Kreuz. Nächstes Jahr wird sich der Musiker deshalb eingehender mit den Projekten des Schweizerischen Roten Kreuzes befassen.

Der Berner Sänger wurde unter acht Nominierten für den Energy Music Award 2019 ausgewählt. Mit diesem Preis wird seit vier Jahren ein Künstler oder eine Musikgruppe als Schweizer Act des Jahres ausgezeichnet. Der Award wurde an der Energy Star Night überreicht, die am Freitag im Hallenstadion Zürich stattfand. An dieser Veranstaltung unter dem Patronat des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) nahmen diesmal über 13 000 Musikfans teil. Zusammen mit seinem Preis erhielt der Sieger auch einen Check im Wert von 50 000 Franken für das SRK.

Im kommenden Jahr kann sich Luca Hänni mit eigenen Augen von der wichtigen Arbeit überzeugen, die das Rote Kreuz im In- und Ausland leistet: Der Sänger erhält Gelegenheit, Menschen zu begegnen, die sich in Projekten des Schweizerischen Roten Kreuzes engagieren oder unterstützt werden. Oft sind diese Begegnungen sehr berührend und eindrücklich – für die Künstler ebenso wie für die Menschen, die sie kennenlernen.

Luca Hänni löst die Gewinner des Energy Music Award 2018 ab: Letzten Sommer begeisterten Lo & Leduc die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Rotkreuz-Ferien in Fiesch (VS). Einen Nachmittag lang spielten und sangen die beiden Berner Musiker mit über 50 Kindern, die aus Kriegs- oder Krisengebieten stammen. «Ich fand es unglaublich, mit welcher Leichtigkeit sie mit uns kommunizierten – vor allem wenn man daran denkt, dass einige von ihnen erst knapp ein Jahr hier leben», erklärte Lo nach dieser Begegnung.

Vor zwei Jahren reiste Nemo, der damalige Sieger des Energy Music Award, mit einem Team des SRK nach El Salvador. Dort lernte der aufgehende Stern am Rap-Himmel den 21-jährigen Daniel José López Huezo kennen, der in einem Elendsviertel der Hauptstadt San Salvador lebt. Nemo war tief beeindruckt, wie seine Altersgenossen ihren Alltag bewältigen.

Angebote in Ihrer Region

Alle Angebote in Ihrer Region im Überblick.

Newsletter