REDOG

Gottis und Göttis für Rettungshunde gesucht!

Unterstützen Sie ein einsatzfähiges Hundeteam mit Ihrer Patenschaft von 400 Franken für ein Jahr. Sie leisten damit einen lebenswichtigen Beitrag an die Ausbildung und den Einsatz der Rettungshunde. Und ermöglichen damit unkomplizierte Hilfe für vermisste Menschen und ihre Angehörigen.

Mit der Übernahme einer Patenschaft unterstützen Sie die ehrenamtliche Arbeit der Hundeteams. Einen Teil der Spenden erhält die Regionalgruppe von REDOG, die das Hundeteam ausgebildet hat und weiterhin für dessen hohe Qualität verantwortlich ist.

Die andere Hälfte fliesst in einen Fonds für ungedeckte Suchaufträge. Zum Beispiel für Familien, die den Suchdienst von REDOG in Anspruch nehmen, aber die Spesen der Teams nicht bezahlen können.

Die Suchteams können 24 Stunden am Tag über die
REDOG-Alarmzentrale 0844 441 144 aufgeboten werden.
Auch von Privatpersonen.

REDOG ist rund um die Uhr einsatzbereit für die Suche nach vermissten und verschütteten Menschen im In- und Ausland. Mit ihrer feinen Hundenase sind die Rettungshunde das zuverlässigste Ortungsmittel, wenn es darum geht, Menschen zu finden. Seien es Menschen, die sich verirrt haben oder Jugendliche, die abgehauen sind. Oder Menschen, die nach Erdbeben unter Trümmern und meterdickem Schutt verschüttet sind.