Rotkreuzrat

Toni Frisch

Toni Frisch (Jg. 1946) wurde anlässlich der Rotkreuzversammlung im Juni 2011 in den Rotkreuzrat gewählt. Im Juni 2015 wurde er zum Vizepräsidenten des SRK gewählt. Er präsidiert seit Anfang 2011 Pro Senectute Schweiz. Bis April 2011 war er Stellvertretender Direktor der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit im Rang eines Botschafters. Nach mehrjähriger Tätigkeit in der Privatwirtschaft war er ab 1980 erster Einsatzkoordinator des Schweizerischen Korps für Humanitäre Hilfe und ab 2000 Delegierter des Bundesrates für Humanitäre Hilfe und Chef dieses Korps. Toni Frisch leitet zwei internationale Konsultativgremien im Rahmen der Koordination der Humanitären Hilfe der UNO. Bis April 2011 vertrat er die Deza im Stiftungsrat der Glückskette. Er leitet den Ausschuss Internationales des Rotkreuzrates.