Corporate Governance

Verantwortungsbewusst und wirtschaftlich

Unter Corporate Governance versteht das SRK die Ausrichtung auf eine verantwortungsbewusste und wirtschaftliche Führung, die klare Trennung zwischen strategischen und operativen Belangen sowie eine offene und faire Berichterstattung nach innen und nach aussen.

Für das SRK ist Corporate Governance ein umfassender Anspruch, der alle Bereiche des Vereins SRK umfasst. Partnerschaftliche Zusammenarbeit und transparente Berichterstattung zwischen den einzelnen SRK-Organisationen sind dem SRK ebenso wichtig wie eine an den Interessen der Stakeholder ausgerichtete Führung der Organisation. Die vertrauensvolle Koordination und Zusammenarbeit zwischen den Organen des Vereins SRK bildet dabei eine wichtige Basis für den unternehmerischen Erfolg.

Der Verein SRK orientiert sich vollumfänglich am Reglement über das ZEWO-Gütesiegel, an den Fachempfehlungen zur Rechnungslegung Swiss GAAP FER und am Swiss NPO-Code. Als Mitglied der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften bemüht sich der Verein SRK um die sachgerechte Umsetzung der Governance-Richtlinien und Strategien der Föderation. Der Rotkreuzrat überprüft sämtliche Governance- Regelwerke und die darin ausgesprochenen Empfehlungen regelmässig auf Aktualität und Optimierungsmöglichkeiten. Die wesentlichen Governance-Regelwerke sind:  

Reglement über das ZEWO-Gütesiegel 

http://www.zewo.ch/ (DE)

 http://www.zewo.ch/fr (FR)

Rechnungslegung Swiss GAAP FER 

http://www.fer.ch/

Swiss NPO-Code

http://www.swiss-npocode.ch/cms/index.php (DE)

http://www.swiss-npocode.ch/cms/fr.html (FR)

 http://www.swiss-npocode.ch/cms/it.html (IT)

http://www.swiss-npocode.ch/cms/en.html (EN)