Tag der Kranken 2016

Lachen ist gesund

Am 6. März findet der traditionelle Tag der Kranken statt. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich solidarisch zu zeigen: Besuchen Sie wie unsere Freiwilligen kranke Menschen in Ihrem Umfeld, um ihnen ein Lächeln zu entlocken.

Was ist der Tag der Kranken?
Mit dem Tag der Kranken wird die Bevölkerung einmal jährlich für ein spezifisches Thema im Bereich Gesundheit sensibilisiert. Der Tag soll das Verständnis für die Bedürfnisse kranker Menschen fördern und zur Anerkennung der Tätigkeit all jener beitragen, die sich beruflich oder privat für Patientinnen und Patienten engagieren.

Dieses Jahr steht der Tag der Kranken unter dem Motto «Lachen verbindet, ist ansteckend, schenkt Glücksmomente...». Längst ist bekannt, dass Lachen den Heilungsprozess fördern kann. Lachen hat sogar eine präventive Wirkung. Und es kann ansteckend wirken: Die neurophysiologische Forschung hat aufgezeigt, dass sich Lachen von einer Person zur anderen übertragen kann. Mit dem diesjährigen Motto soll die Arbeit all jener Menschen wertgeschätzt werden, die Kranken ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Zugleich soll aufgezeigt werden, dass wir alle solche Glücksmomente schenken können. Lachen ist mit Humor verbunden, mit unerwarteter Situationskomik, mit Witz. Lachen oder Lächeln haben etwas Spielerisches und wirken erleichternd. Wir alle können dies im Alltag erleben.

Das SRK ist für Kranke da

Auch das Schweizerische Rote Kreuz bringt am Tag der Kranken seine Solidarität zum Ausdruck: Jedes Jahr besuchen Freiwillige aus den Kantonalverbänden und Samariterinnen und Samariter kranke Menschen im Spital oder zu Hause, um sie etwas aufzumuntern. Unterstützung erhält der Tag der Kranken auch von Bundespräsident Johann Schneider-Ammann, der aus diesem Anlass eine Ansprache hält. In der ganzen Schweiz finden zudem zahlreiche Veranstaltungen statt.