Soziale Geldanlage

Der «Swisscanto Swiss Red Cross Charity Fund»

Der «Swisscanto Swiss Red Cross Charity Fund» erfüllt nicht nur verantwortungsvolle Anlagekriterien. Als Anleger unterstützen Sie zudem mit der Hälfte Ihres jährlichen Zinsertrags die humanitäre Arbeit des SRK.

Fonds, die bei ihren Investitionen in Unternehmen Rücksicht auf soziale und ökologische Aspekte nehmen, gibt es schon lange. So ist auch der Ausschluss ganzer Industriezweige bereits seit Jahren im Trend. Eine ganz neue Verbindung von Wohltätigkeit und gewinnorientierter Geldanlage brachte das SRK zusammen mit Swisscanto im Jahr 2007 auf den Markt: den Swisscanto Swiss Red Cross Charity Fund.

Die Zürcher Kantonalbank ergänzt Ihre Spende

Dieser Fonds wurde für Menschen geschaffen, die einerseits Geld zum Anlegen und andererseits das Bedürfnis haben, bedürftige Menschen an ihrem Glück teilhaben zu lassen. Der Fonds knüpft die Höhe der jährlichen Spende automatisch an den Erfolg der Anlage. Sie verzichten auf die Hälfte des jährlichen Ertrags und die Züricher Kantonalbank (Verwalterin des Fonds) ergänzt Ihre Spende, indem sie die Hälfte der Verwaltungskommission ebenfalls dem SRK schenkt.

Die Spenden aus dem «Swisscanto Swiss Red Cross Charity Fund» ermöglichen dem SRK die humanitären Aufgaben im In- und Ausland zu erfüllen.

Broschüre herunterladen

Mehr Informationen finden Sie in der Broschüre «Swisscanto Swiss Red Cross Charity Fund» oder auf www.swisscanto.ch/redcross.

Zum Anmeldeformular 

Das Zeichnungsformular für Anteile am «Swisscanto Swiss Red Cross Charity Fund» steht in der Linkliste zuunterst auf dieser Seite zum Herunterladen bereit.

«Mit dem Swisscanto Swiss Red Cross Charity Fund entscheiden Sie sich für eine Geldanlage, die andere an Ihrem Erfolg teilhaben lässt. Sie spenden die Hälfte Ihrer Zinserträge. Zudem unterstützen wir Sie, indem wir die Hälfte der Verwaltungskommission spenden.»

Dr. Stephanino Isele, Mitglied der Generaldirektion Zürcher Kantonalbank & Mitglied des Verwaltungsrates Swisscanto Swiss Red Cross Charity Fund