Mediencommuniqué

16. Rotkreuzball in Genf – Rekordbetrag zugunsten von sehbehinderten Menschen in Asien und Afrika sowie benachteiligten Kindern in Genf gesammelt

Am Samstag, 29. September 2018 fand im Genfer Espace Hippomène unter dem Motto «A travers les yeux d’enfant» der Ball des Schweizerischen Rotes Kreuzes und des Genfer Roten Kreuzes statt. Im Rahmen der 16. Ausgabe der Benefizveranstaltung, an der auch zahlreiche prominente Persönlichkeiten teilnahmen, konnte der Rekordbetrag von CHF 795‘000.– (CHF 620'000.– in 2017) gesammelt werden – über eine Live-Versteigerung, eine stille Auktion sowie eine Tombola. Der Betrag wird für die Behandlung von Augenerkrankungen insbesondere in Nepal verwendet, wo das Schweizerische Rote Kreuz den Betrieb einer Augenklinik unterstützt. Des Weiteren werden drei lokale Programme des Genfer Roten Kreuzes für benachteiligte Familien sowie Kinder mit Dyslexie finanziert.

Dieses Jahr führten Christie’s-Auktionator Hugh Edmeades sowie Simon Kidston, Gründer eines Beratungsunternehmens für den Verkauf seltener Autos, durch die Versteigerungen. Mit dem gesammelten Geld kann behinderten oder kranken Menschen eine bessere Zukunft geboten werden. Neben lokalen Projekten in Genf wird insbesondere die stark von Augenkrankheiten betroffene Landbevölkerung in Nepal, Ghana, Kirgisistan, Togo und Mali unterstützt.

Dr. Namrata Gupta, Augenchirurgin an der vom Schweizerischen Roten Kreuz mit Unterstützung des örtlichen Roten Kreuzes im Mai 2017 im Bezirk Surkhet eröffneten Augenklinik, stellte am Ball das Behandlungs- und Gesundheitssensibilisierungsprogramm vor. Seit der Eröffnung der Klinik konnten fast 60 000 Patienten behandelt werden; 2000 von ihnen litten an grauem Star.

Mélanie Freymond führte als Moderatorin durch den Ballabend. Kulinarisch verwöhnt wurden die rund 540 Gäste von der Brigade des Hotel Mandarin Oriental Genf und Chefkoch Emmanuel Renaut, dessen Restaurant Flocons de Sel in Megève mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist.

Der Auftritt des Magiers und Mentalisten David Jarre verzauberte die Gäste genauso wie jener von Jane Constance. Die Gewinnerin von The Voice Kids 2017 wurde vom 60-köpfigen Kinderchor Veyrier begleitet und zeigte eine berührende Show. Weitere Höhepunkte waren der exklusive TS5-Auftritt von Weltstar Craig David sowie die Band Sisters G, die mit ihrer Musik den Saal zum Tanzen brachte.

Seit dieser Ausgabe ist der Ball auch in den elektronischen Medien verstärkt präsent. Die Website charity-events.redcross.ch informiert über die Hintergründe der Projekte, das Komitee sowie die beteiligten Sponsoren und Partner, ohne die der Charity-Anlass nicht möglich wäre. Speziell zu erwähnen sind in diesem Zusammenhang der Hauptsponsor Guaranty Trust Bank sowie die offiziellen Sponsoren Mandarin Oriental Genf und Mené Jewelry.