Wechsel in der Departementsleitung Gesundheit und Integration SRK

Christine Kopp wechselt zum Bundesamt für Gesundheit

Christine Kopp, die Departementsleiterin Gesundheit und Integration sowie Vizedirektorin des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK), wechselt als Leiterin Krisenmanagement Corona zum Bundesamt für Gesundheit (BAG).

Christine Kopp wird ihre neue Funktion mit einem Pensum von vorerst 50% am 5. Oktober 2020 antreten. Parallel wird sie ihre Kernaufgaben beim SRK mit 50% weiterführen bis Ende Januar 2021. Christine Kopp arbeitet seit 2011 beim SRK als Leiterin des Departements Gesundheit und Integration. Seit 2015 ist sie zudem Stellvertretende Direktorin.

Das SRK gratuliert Christine Kopp zur neuen Herausforderung. Es dankt ihr bereits jetzt für ihr langjähriges, tatkräftiges Engagement für das SRK und zugunsten der verletzlichsten Menschen in der Schweiz, insbesondere auch in diesem Jahr während der Corona-Krise.