Juni 2018

Flüchtlingstage 2018: Das Rote Kreuz ist dabei

Mit lokal organisierten Anlässen in verschiedenen Städten lädt das SRK im Juni zu den Flüchtlingstagen ein. Die Flüchtlingstage sind Momente der Begegnung und des Engagements für das Menschenrecht auf Asyl. Sie tragen zur Sensibilisierung für die Rechte und Bedürfnisse von Geflüchteten bei.

Die Rotkreuz-Kantonalverbände und das SRK-Asylzentrum Uri planen auch dieses Jahr in Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen attraktive Aktionen.

  • SRK-Asylzentrum Uri: Am Samstag, 9. Juni gibt es nebst dem traditionellen Wochenmarkt Referate zum Thema «Herausforderungen und Chancen der beruflichen Integration von Flüchtlingen». Begrüssung: Regierungsrätin Barbara Bär und Christine Kopp, stv. Direktorin SRK. Das Nachmittagsprogramm entstand in Zusammenarbeit mit dem Kanton Uri und der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit.
  • Rotes Kreuz Aargau: Die SRK-Koordinationsstelle für Freiwilligenarbeit im Bereich Asyl und das Jugendrotkreuz organisieren am Samstag, 9. Juni zusammen mit anderen Institutionen den Flüchtlingstag in Baden. Im Rahmen eines Situationsspiels erleben Sie, wie Asylsuchende im Kanton Aargau mit 9 Franken am Tag über die Runden kommen müssen. Auf dem Programm stehen zudem Musik, Essen aus aller Welt und ein Kinderprogramm.
  • Rotes Kreuz Zürich: Am Zürcher Flüchtlingstag vom Mittwochabend, 13. Juni wird der Kurzfilm «Facing Mecca» vorgestellt. Die wahre Geschichte zeigt das Spannungsfeld zwischen Rahmenbedingungen, Bedürfnissen und Wünschen von Flüchtlingen in der Schweiz. Danach Podiumsdiskussion, anschliessend richtet Regierungsrätin Jacqueline Fehr ein Grusswort an die Teilnehmenden.
  • Rotes Kreuz beider Basel: Am Samstag, 16. Juni erzählen eindrückliche Videos Ankunftsgeschichten von Geflüchteten. Spielerische und sportliche Aktivitäten laden danach zum Mitmachen ein. Das Abschlusskonzert der SRK-Botschafterin Nubya rundet das Programm ab. Durch den Anlass führt Gülsha Adilji, Autorin und Moderatorin.
  • Rotes Kreuz St. Gallen: 15. interkultureller Begegnungstag am 16. Juni – St. Gallen ist vielfältig und international. Am interkulturellen Begegnungstag wird die Innenstadt zu einem bunten Festplatz mit Menschen, NGO's und Kulturvereinen. Mit diesem Tag setzt das SRK St. Gallen ein Zeichen für eine kulturelle Vielfalt und gegen Ausgrenzung.
  • Jugendrotkreuz (JRK) Aargau: Das JRK organisiert am Sonntag, 17. Juni zusammen mit anderen Institutionen den Flüchtlingstag in Aarau. Erzählungen lauschen, Fragen stellen, Filme schauen: Der Flüchtlingstag findet dieses Jahr in und um die Stadtbibliothek Aarau statt.