Anlagen

Das Anlagereglement des SRK

Die Geschäftsstelle SRK verfügt für die Anlage seiner Mittel über ein Reglement, das seit dem 1.10.2016 in Kraft ist.

Ziel ist eine nachhaltige, liquiditätsangepasste und rentabilitätsbewusste Anlage der Mittel unter Einhaltung der ESG-Grundsätze, d.h. die Anlage in Unternehmen, Körperschaften und Staaten, die aus nachhaltiger Sicht in den Bereichen Umwelt (E = Environment), Gesellschaft und Mitarbeitende (S = Social) sowie Unternehmensführung (G = Governance) gut abschneiden. Alle drei Jahre wird eine externe Nachhaltigkeitsprüfung der Anlagen durchgeführt.