Neu: Credit Suisse Micro-Donations

Kleine Spende, grosse Wirkung zugunsten des SRK

Bereits kleine Spenden können viel Gutes bewirken. Dank der Innovation Micro-Donations können Credit Suisse Kunden mit ihren Kredit- und Maestro-Karten oder mit den Zinserträgen auf dem Sparkonto regelmässig für das Schweizerische Rote Kreuz spenden.

Einkaufen – aufrunden – helfen

Bei jedem Einkauf spendet man so einen vorher definierten Aufrundungsbetrag an das SRK. Dabei wählt der Kunde, ob auf den nächsten ganzen Franken oder auf die folgenden 5 oder 10 Franken aufgerundet wird. Bei einem zu zahlenden Betrag von CHF 52.45 werden also je nach Wahl automatisch CHF 0.55, 2.55 oder 7.55 gespendet. Damit man die Kontrolle über die Höhe der Spenden behält, kann ein monatlicher Maximalbetrag festgelegt werden.

Sparen – Prozentsatz wählen – helfen

Eine weitere Spendenmöglichkeit besteht darin, die erzielten Zinserträge auf dem Sparkonto bei der Credit Suisse dem SRK zukommen zu lassen.

Mehr Informationen zu Credit Suisse Micro-Donations finden Sie unter credit-suisse.com/microdonations.

Die Credit Suisse ist seit 2008 offizieller Partner des SRK. Neben finanzieller Unterstützung helfen Mitarbeitende der Credit Suisse im Rahmen von Corporate Volunteering: Unter anderem bei Blutspende-Aktionen, der Geschenksammlung «2x Weihnachten», dem SRK-Fahrdienst, Übungen des Schweizerischen Vereins für Such- und Rettungshunde REDOG oder dem Integrationsprojekt «mitten unter uns».