Mediencommuniqué

Dominique Gisin wird neue SRK-Botschafterin

Olympiasiegerin Dominique Gisin wird offizielle Botschafterin des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK). Die 30-jährige Skirennfahrerin wird ihre Stimme für die Verletztlichsten einsetzen und verschiedene SRK-Projekte begleiten. Ihr erstes Ziel: Bolivien.

Dominique Gisin holte sich an den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi die Goldmedaille in der Abfahrt und kürzlich auch den Titel als «Sportlerin des Jahres 2014». Sie hat definitiv die Herzen der Schweizerinnen und Schweizer gewonnen.

Jetzt teilt die Sportlerin ihr Herz mit den verletztlichsten Menschen dieser Welt: Als neue Botschafterin des Schweizerischen Roten Kreuzes wird sich Dominique Gisin für verschiedene SRK-Projekte im In- und Ausland einsetzen. Im Juni wird sie nach Bolivien reisen, um sich vor Ort ein Bild über die SRK-Projekte im Gesundheitsbereich zu machen und darüber zu berichten. Der Erfolg dieser Projekte ist dringend notwendig: Zwei Drittel der Bolivianerinnen und Bolivianer leben immer noch unter der Armutsgrenze, viele Kinder sind mangelernährt, die Bevölkerung leidet unter den Folgen von Naturkatastrophen.

Mit Dominique Gisin konnte das SRK eine weitere mutige und starke Persönlichkeit als Repräsentatin der grössten humanitären Organisation der Schweiz gewinnen. Mit ihrer menschlichen Ausstrahlung und ihrem grossen Engagement für soziale Anliegen wird sie viele Menschen erreichen. Und hoffentlich zahlreiche weitere Herzen gewinnen.

Weitere Auskünfte:

Nicole Fankhauser
058 400 44 12 / 079 374 70 42
nicole.fankhauser@redcross.ch