«White Risk»

Mit guter Planung Lawinenunfällen vorbeugen

«White Risk» ist eine webbasierte, interaktive Lawinenpräventions-Plattform, die von der Suva und vom SLF herausgegeben und vom SRK als Partner unterstützt wird. Sie sensibilisiert für die Lawinengefahr abseits gesicherter Pisten, vermittelt umfassendes Wissen zum Thema Lawinenkunde und Lawinenprävention, enthält neu ein Tourenplanungs-Tool und ist eng mit der gleichnamigen App verknüpft.

Wussten Sie, dass in den vergangenen zehn Jahren in der Schweiz über 2000 Personen von Lawinen erfasst wurden? Ein Drittel davon wurde verletzt oder gar getötet. Deshalb ist eine sorgfältige Planung das A und O für alle Schneesportlerinnen und -sportler, die sich abseits der gesicherten Pisten bewegen. Denn ob auf Touren, mit Schneeschuhen, Skis oder Snowboard – wer in eine Lawine gerät, hat sie in über 90 Prozent aller Fälle selbst ausgelöst. Für das SRK sowie das SLF und die Suva steht deshalb ausser Frage: Wer auch neben der Piste Schneesport treibt, sollte sich das notwendige Wissen aneignen und das Abenteuer sorgfältig planen, um der Katastrophe vorzubeugen – z. B. mit «White Risk». Die webbasierte und interaktive Lawinenpräventions-Plattform «White Risk» vermittelt umfassendes Wissen zur Lawinenkunde, enthält ein Tourenplanungs-Tool und ist eng mit der gleichnamigen App verknüpft.

«White Risk» kann in der Gratis-Version kostenlos genutzt werden, darin stehen ausgewählte Teile der Anwendungen zur Verfügung. Die Jahres-Lizenz für die komplette Nutzung des Bereichs «Explore» und «Tour» kostet 29 CHF. Die Jahres-Lizenz für alle Bereiche inklusive «Pro» kostet 58 CHF. Während 24 Stunden kann man White Risk vollumfänglich gratis testen. Die App ist ebenfalls gratis.