Rezept aus Vietnam

Hot Pot und Pho Bo

Meeresfrüchte, Fisch und Schweinefleisch – diese Kombination steht bei Menschen im Mekong-Delta täglich auf dem Speiseplan. SRK-Botschafterin Mujinga Kambundji informiert sich in Vietnam über das Engagement des SRK und lässt sich mit Begeisterung auf kulinarische Entdeckungen ein.

Rezept
Pho Bo - Vietnamesische Nudelsuppe

Für 4 Personen

Zutaten
2 Zwiebeln
2 cm Ingwer, in Scheiben
1,5 Liter Rindsbouillon
2 EL Fischsauce
2-3 Sternanis
1 Zimtstange
200 g Reisbandnudeln
300 g Rindsfilet in Streifen geschnitten oder Rindsfleisch für «Chinoise»
1 Bundfrühlingszwiebeln in Ringe geschnitten
2 Limetten, gewaschen, in Schnitzen
100 g Mungbohnensprossen
1-2 Chili klein geschnitten
Koriander

Zubereitung
Für den Sud die Zwiebeln schälen und vierteln, dann alle Zutaten bis und mit der Zimtstange in einer Pfanne bei mittlerer Hitze mindestens 30 Minuten köcheln. Die Nudeln nach Verpackungsangabe zubereiten und abgetropft mit dem rohen Rindfleisch, den Frühlingszwiebeln und den Sprossen in Suppenschüsseln verteilen. Den Sud absieben, nochmals aufkochen und kochend heiss in die Suppenschüsseln giessen. Vor dem Servieren ca. 1 Min. ziehen lassen, damit das Rindfleisch im heissen Sud gart. Mit Koriander garnieren. Chili und Limettenschnitze zum Abschmecken dazu servieren.

Mujinga Kambundji hat Saisonpause. Der Ernährungsplan der Spitzensportlerin tritt in den Hintergrund. So auch in Vietnam, wo sich Mujinga Kambundji als SRK-Botschafterin über die Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenvorsorge des Roten Kreuzes informiert. Vietnam gilt als das kulinarische Paradies unter den Ländern Südostasiens und die Geniesserin Mujinga Kambundji fühlt sich sofort wohl.

Gebratene Fische, Garnelen am Spiess, winzige Tintenfische und handtellergrosse Krabben, die es mit Stäbchen oder von Hand zu essen gilt: Mujinga Kambundji probiert alles aus und isst, bis die Servierschüsseln leer sind. “Vorsicht”, warnt die lokale SRK-Mitarbeiterin Phuong Anh, «ein Aberglaube besagt, dass ein Fischerboot kentert, wenn man einen Fisch dreht, um das Fleisch zu lösen. Besser ist es, ihn von oben in einem Stück zu entgräten.» Gar nicht so einfach, wenn als Essbesteck ausschliesslich Stäbchen zur Verfügung stehen, aber Mujinga Kambundji meistert es mit Humor.

Eine Suppe erobert die Welt

«Hot Pot» ist das typische Menü in der Provinz Ca Mau, wo das SRK tätig ist. Eine dampfende Brühe in einem Topf, vergleichbar mit unserem Fondue Chinoise. In Ca Mau gehört zu den Ingredienzen eine Krabbe, die es nur hier gibt und gerne als Souvenir exportiert wird. Universell ist dagegen die Nudelsuppe Pho Bo. Vietnamesische Emigranten haben sie in die ganze Welt getragen. So unterschiedlich mittlerweile die Zubereitungsarten sind, so sind es auch die Legenden über den Ursprung des Gerichts. Ob Pho Bo tatsächlich vom französischen Pot-au-feu abgeleitet ist, scheidet die Geister, aber schmecken tut die Suppe allemal. In Vietnam gar zu jeder Tageszeit!