Mediencommuniqué

SRK unterstützt Sulawesi mit 500‘000 Franken

Das Erdbeben auf Sulawesi und der anschliessende Tsunami haben über 800 Todesopfer gefordert und verheerende Schäden verursacht. Das ganze Ausmass der Katastrophe ist noch nicht absehbar. Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) unterstützt die Nothilfe des Indonesischen Roten Kreuzes mit vorerst 500‘000 CHF.

Das Indonesische Rote Kreuz (PMI) hat schnell reagiert und unmittelbar nach der Katastrophe Ambulanzfahrzeuge, Nothilfespezialisten und medizinische Teams mobilisiert. Doch die Nothilfe gestaltet sich schwierig, denn der Zugang zu vielen betroffenen Gebieten ist eingeschränkt. Es sind insbesondere die Städte Palu, Mamuju und den Bezirk Donggala betroffen. Strassen sind zerstört worden, die Kommunikationskanäle teilweise unterbrochen.

Die internationale Rotkreuzföderation klärt mit ihren Spezialisten die weiteren Bedürfnisse vor Ort ab und versucht, auch entlegene Gebiete zu erreichen. Sie koordiniert die internationale Rotkreuz-Hilfe, an der sich auch das SRK beteiligt. Für die Soforthilfe hat das SRK mit Unterstützung des Bundes vorerst 500‘000 CHF bereitgestellt. Zudem steht die Nothilfe-Einheit des SRK, bestehend aus erfahrenen Logistik-Spezialisten bereit, um bei Bedarf sofort auszureisen und die koordinierte Hilfe der Rotkreuzbewegung zu unterstützen.

Potenziell 1,5 Millionen Menschen betroffen

Aktuell sind über 175 Helferinnen und Helfer des indonesischen Roten Kreuzes im Einsatz. Gemeinsam mit Freiwilligen, Dorfbewohnerinnen und –bewohnern sowie den Behörden beteiligen sie sich an der Suche, Rettung und Bergung verschütteter Menschen. Insgesamt sind potenziell 1,5 Millionen Menschen von der Katastrophe betroffen. Zahlreiche Gebäude sind zerstört, ebenso weite Teile der Infrastruktur. Bis Montag wurden über 800 Todesopfer gezählt und 540 Verletzte gemeldet. Es ist zu befürchten, dass beide Zahlen in den kommenden Tagen noch steigen werden.

Spenden nimmt das SRK dankend entgegen auf dem Postkonto 30-9700-0
IBAN: IBAN CH97 0900 0000 3000 9700 0 Vermerk Indonesien Erdbeben