Libanon

Winterhilfe für syrische Flüchtlinge

Während den Wintermonaten unterstützt das SRK im Libanon syrische Flüchtlinge und benachteiligte libanesische Familien zusätzlich zu den laufenden Projekten mit Bargeldbeiträgen.

Der Winter kann in den Hochebenen Libanons empfindlich kalt werden, insbesondere in den improvisierten Flüchtlingscamps in der Bekaa-Ebene. Am nördlichen Ende im Distrikt Hermel unterstützt das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) auch diesen Winter syrische Flüchtlinge und bedürftige einheimische Menschen. Während vier Monaten erhalten 450 besonders verletzliche Familien monatlich Gutscheine im Wert von 100 US-Dollar, um Heizöl zu beziehen.

Über eine Million Flüchtlinge

Die Winterhilfe ergänzt die langjährige Unterstützung des SRK im Libanon in Zusammenarbeit mit dem Libanesischen Roten Kreuz. Dazu zählt insbesondere ein Bargeld-Hilfs-Projekt für 650 Familien, die monatlich 175 US-Dollar bekommen, um ihre dringendsten Bedürfnisse zu decken. Auch sie erhalten im Winter einen zusätzlichen Beitrag, um sich besser vor der Kälte schützen zu können. Libanon hat seit Kriegsbeginn in Syrien vor bald sechs Jahren mehr als eine Million syrische Flüchtlinge aufgenommen.