Anträge Humanitäre Visa

Unterstützung für Menschen, die ein humanitäres Visum in der Schweiz beantragen möchten

Das SRK verfolgt die Entwicklungen im Bereich Migration und prüft Möglichkeiten zur Einreise in die Schweiz für Personen, die internationalen Schutz benötigen.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat der Bundesrat am 16. März 2020 entschieden, die Einreise in die Schweiz stark zu beschränken. Bis zum 15. Juni 2020 werden keine Visa ausgestellt. Ausgenommen davon sind Personen, die sich in einer Situation der äussersten Notwendigkeit befinden. Viele Schweizer Vertretungen im Ausland sind geschlossen und es werden keine Termine vergeben. Zudem sind auch viele Grenzübergänge und Flughäfen geschlossen. Es ist daher mit grössten Schwierigkeiten bei der Einreichung und einer längeren Dauer bei der Bearbeitung von Visumsgesuchen zu rechnen. Der Beratungsdienst Humanitäre Visa führt seine Arbeit weiter und nimmt Fragen entgegen. Im Moment können wir aufgrund der äusseren Umstände nur sehr wenig tun.

Seit Herbst 2013 berät und unterstützt das SRK Personen, die mit einem humanitären Visum in die Schweiz einreisen möchten.

Es informiert über das Vorgehen bei der Beantragung eines humanitären Visums und bei der Einsprache, sofern das Visum verweigert wird.

Alle unsere Dienstlestungen finden Sie unter:

Weitere Informationen/Anträge Humanitäre Visa

Inhaltliche Kategorisierung