Syrien

Nothilfe für syrische Flüchtlinge in Bulgarien

Nicht nur die unmittelbaren Nachbarländer sind vom Krieg in Syrien betroffen. Auch in Bulgarien treffen immer mehr Flüchtlinge ein. Das SRK unterstützt das Bulgarische Rote Kreuz bei der Nothilfe.

Normalerweise werden in Bulgarien rund 1000 Asylanträge pro Jahr gezählt. Jetzt sind es 100 pro Tag. Der Strom der Menschen reisst nicht ab, die via Türkei ins ärmste Land der Europäischen Union einreisen. Doch in Bulgarien ist die Lage zunehmend kritisch. Leerstehende Schulhäuser werden zu staatlich geführten Notunterkünften umfunktioniert. Dor leben die Flüchtlinge oft unter prekären Bedingungen. Rund 500 Freiwillige des Bulgarischen Roten Kreuzes unterstützen die gestrandeten Familien in ihrem schwierigen Alltag.

Das SRK, das seit vielen Jahren mit dem Bulgarischen Roten Kreuz zusammenarbeitet, unterstützt seine Schwesterorganisation bei der Nothilfe. Es finanziert Haushaltartikeln, Spielsachen, Schulmaterial und Nahrungsmittel, die an die Familien abgegeben werden. Auch Medikamente für chronisch Kranke stellt es zur Verfügung. Für die Nothilfe zugunsten von syrischen Flüchtlingen in Bulgarien setzt das SRK mit Unterstützung des Bundes CHF 200‘000.- ein.