Die 7 Rotkreuzgrundsätze

Unabhängigkeit

«Die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ist unabhängig. Wenn auch die nationalen Gesellschaften den Behörden bei ihrer humanitären Tätigkeit als Hilfsgesellschaften zur Seite stehen und den jeweiligen Landesgesetzen unterworfen sind, müssen sie dennoch eine Eigenständigkeit bewahren, die ihnen gestattet, jederzeit nach den Grundsätzen der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung zu handeln.»

Auch wenn das Schweizerische Rote Kreuz die einzige offiziell (d.h. vom Bundesrat) anerkannte nationale Rotkreuz-Organisation der Schweiz ist, bewahrt das SRK seine Unabhängigkeit und widersetzt sich jederzeit politischem oder wirtschaftlichem Druck, ebenso der Beeinflussung durch die Medien oder der breiten Öffentlichkeit. Umgekehrt enthält sich das SRK zur Wahrung seiner Unabhängigkeit jeder politischen, ideologischen oder wirtschaftlichen Einmischung.

Die unterstützende Zusammenarbeit mit den Behörden im humanitären Bereich gehört zu den Grundfunktionen des SRK und aller anderen nationalen Gesellschaften. Die Rolle des «Auxiliaire des pouvoirs publics» schliesst aber nicht aus, dass das SRK frei gewählte Aufgaben in völliger Unabhängigkeit vom Staat erfüllt.