Coronavirus

Hilfe per App organisieren – mit und ohne Smartphone

Mit der neu eingerichteten Helpline können ab sofort auch Personen ohne Smartphone Hilfe auf der Freiwilligen-App «Five up» erhalten. Das Helpcenter nimmt die Hilfsanfragen entgegen und vermittelt Freiwillige der «Five up»-Community.

Sie erreichen die Helpline über diese Nummer:
+41 58 400 41 41 (täglich von 9-17h)

In der Corona-Krise beweist die Schweizer Bevölkerung eine grosse Solidarität: über 40’000 Personen haben sich auf der Freiwilligen-App «Five up» registriert, 2'300 Kontakte konnten vermittelt werden. Seit ältere Menschen das Haus nicht mehr verlassen sollten, meldeten sich in den ersten Tagen vor allem Freiwillige auf der Plattform an, die ihre Unterstützung anboten. Nun wächst aber auch der Anteil jener, die Hilfe suchen, kontinuierlich an. Mit der Betreuung des telefonischen Helpcenters ermöglicht das SRK älteren Personen bzw. Personen ohne Smartphone Zugang zu «Five up». Junge Freiwillige des Schweizerischen Roten Kreuzes nehmen die Hilfsanfragen entgegen und vermitteln Freiwillige der «Five up»-Community.