Familien

Unterzeichnung der Ready!-Charta: Starthilfe für die frühe Kindheit

Das Schweizerische Rote Kreuz schliesst sich der Koalition Ready! an. Diese setzt sich dafür ein, dass alle Kinder einen guten Start ins Leben erhalten. Ziel ist es, alle Kräfte zu bündeln, um die Behörden für die Notwendigkeit einer umfassenden Politik der frühen Kindheit zu sensibilisieren.

Kinder, die in einem benachteiligten sozioökonomischen Umfeld aufwachsen, verfügen manchmal nicht über das volle notwendige Potenzial, um sich zu entfalten und Wissen zu erwerben. Um ihre Chancen zu verbessern, brauchen sie bereits im Vorschulalter eine gezielte Unterstützung. Dafür muss das aktuelle Bildungs-, Ausbildungs- und Betreuungsangebot für die frühe Kindheit ausgebaut werden. Das ist der Auftrag, den sich die Koalition Ready! gegeben hat.

Mit dem Beitritt zu dieser Initiative verstärkt das Schweizerische Rote Kreuz sein Engagement zugunsten von Kleinkindern als einer besonders verletzlichen Gruppe unserer Gesellschaft. Das SRK leistet bereits seit mehreren Jahren einen konkreten Beitrag zur frühkindlichen Förderung, u.a. mit dem Programm schritt:weise in Baselland. Über dieses vom Verein a:primo ins Leben gerufene Konzept sollen benachteiligte Familien in Erziehungsfragen beraten und begleitet werden. Ein weiteres Beispiel ist die Kinder- und Säuglingsberatung, mit der den Eltern geholfen wird, ein für die Entwicklung ihres Kindes günstiges Umfeld zu schaffen. Die Kinderbetreuung zu Hause als Flaggschiffdienstleistung des Roten Kreuzes im Bereich der Familienunterstützung fördert ebenfalls das Wohlbefinden und die Entfaltung der Kinder.