16. Nationale Fachtagung des SRK

Projekt Alter: Den Aufbruch gemeinsam gestalten!

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) lädt in Partnerschaft mit der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit zur Nationalen Tagung für Fachpersonen aus dem Sozial-, Alters- und Gesundheitswesen ein. Mit namhaften Referierenden.

    Dienstag, 14. Mai 2019 – JETZT ANMELDEN!
    Kongresszentrum BernExpo
    Mingerstrasse 6
    3014 Bern
    Referierende (Auswahl)
    Barben, Marie-Louise; Bühlmann, Beat; Prof. Gabriel-Schärer, Pia; Dr. Hasler, Ludwig; Huber-Hotz, Annemarie; Dr. Ley, Katharina; Dr. Rüegger, Heinz; Seifert, Kurt; Prof. Dr. Weibel, Benedikt ...
    Komplette Liste

    Der Übergang vom aktiven zum fragilen Lebensalter wird immer länger. Damit verbunden stellen sich neue Fragen: Was braucht es, damit ältere Menschen gesellschaftlich integriert bleiben? Wie gelingt es, Altern nicht nur als individuellen Prozesse gut zu begleiten, sondern auch als Verantwortung einer «Caring Community» umzusetzen?

    Diese Themen werden am 14. Mai 2019 an der Fachtagung diskutiert. Es erwarten Sie: spannende Referate, fachlich ausgewiesene Podiumsteilnehmende, interaktive Ateliers und kreative Pausen mit Künstlerinnen von varietäter. 

    Programm

    09.15     Begrüssung
    09.30     Die Würde des Alters ist nicht umsonst zu haben (Präludium)
    10.00     Teilhabe im Alter aus menschenrechtlicher Perspektive
    10.30     Intermezzo 1 (varietäter)
    10.40     Selbstbestimmung im Alter

    PAUSE (30 Minuten)

    11.40     Die Würde des Menschen hat kein Verfalldatum
    12.10     Alter – gemeinsam verantworten und gestalten (Podium)

    MITTAGESSEN (75 Minuten)

    14.15     Ressourcen und Würde – Selbstsorge und Sorge (Austausch in acht Ateliers)

    PAUSE (15 Minuten)

    15.45     Intermezzo 2 (varietäter)
    16.00     Weisheit und Solidarität in der heutigen Vier-Generationen-Gesellschaft
    16.30     Schlusswort

    ENDE DER TAGUNG (16.45)