Not- und Katastrophenhilfe weltweit

Das SRK leistet Katastrophenhilfe rund um den Globus

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) leistet weltweit Nothilfe bei Naturkatastrophen, Epidemien oder Flüchtlingskrisen. Als Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung unterstützt es die betroffenen Gemeinschaften, die Krise zu bewältigen und auf mögliche künftige Krisen besser vorbereitet zu sein. Der wichtigste Partner ist dabei stets die jeweilige nationale Rotkreuz- bzw. Rothalbmondgesellschaft.

Katastrophenhilfe des SRK – eine Übersicht:

1. März 2020
Togo

Coronavirus: Das SRK hilft dem Togolesischen Roten Kreuz

Das SRK unterstützt die nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften in seinen rund 30 Einsatzländern bei der Bewältigung der Corona-Pandemie.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
1. März 2020
Malawi

Coronavirus: Das SRK hilft dem Malawischen Roten Kreuz

Das SRK unterstützt die nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften in seinen rund 30 Einsatzländern bei der Bewältigung der Corona-Pandemie.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
1. März 2020
Südsudan

Coronavirus: Das SRK hilft dem Südsudanesischen Roten Kreuz

Das SRK unterstützt die nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften in seinen rund 30 Einsatzländern bei der Bewältigung der Corona-Pandemie.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
1. März 2020
Sudan

Coronavirus: Das SRK hilft dem Sudanesischen Roten Halbmond

Das SRK unterstützt die nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften in seinen rund 30 Einsatzländern bei der Bewältigung der Corona-Pandemie.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
1. März 2020
Libyen

Coronavirus: Das SRK hilft dem Lybischen Roten Halbmond

Das SRK unterstützt die nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften in seinen rund 30 Einsatzländern bei der Bewältigung der Corona-Pandemie.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
1. März 2020
Äthiopien

Coronavirus: Das SRK hilft dem Äthiopischen Roten Kreuz

Das SRK unterstützt die nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften in seinen rund 30 Einsatzländern bei der Bewältigung der Corona-Pandemie.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
1. März 2020
Ägypten

Coronavirus: SRK hilft dem Ägyptischen Roten Halbmond

Das SRK unterstützt die nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften in seinen rund 30 Einsatzländern bei der Bewältigung der Corona-Pandemie.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
30. April 2020
Bangladesch

Coronavirus: Grosse Herausforderungen im Flüchtlingslager von Cox’s Bazar

Das SRK unterstützt die nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften in seinen rund 30 Einsatzländern bei der Bewältigung der Corona-Pandemie. In Bangladesch versorgt der Rote Halbmond die Menschen im riesigen Flüchtlingscamp weiterhin mit dringend benötigter medizinischer Hilfe.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
17. April 2020
El Salvador

Coronavirus: Breit angelegte Sensibilisierungskampagne und Versorgung der Verletzlichsten

Das SRK unterstützt die nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften in seinen rund 30 Einsatzländern bei der Bewältigung der Corona-Pandemie. In El Salvador setzt das Rote Kreuz auf Prävention und Sensibilisierung der Bevölkerung. Besonders verletzliche Menschen werden mit Hygienekits und sauberem Wasser versorgt. Auch die Menschen in Quarantäne erhalten materielle und psychosoziale Unterstützung.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
17. April 2020
Bosnien und Herzegowina

Coronavirus: Angebote für besonders verletzliche Gruppen und psychosoziale Hilfe

Das SRK unterstützt die nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften in seinen rund 30 Einsatzländern bei der Bewältigung der Corona-Pandemie. In Bosnien werden Ältere, Sozialbenachteiligte sowie Migrantinnen und Migranten mit dem lebensnotwendigen versorgt und über eine Helpline wird psychsoziale Unterstützung geboten.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
17. April 2020
Ghana

Coronavirus: Radiosendungen und Telefon-Hotlines klären Gerüchte über das Virus auf

Das SRK unterstützt die nationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften in seinen rund 30 Einsatzländern bei der Bewältigung der Corona-Pandemie. In Ghana wird die Bevölkerung über das Radio zu präventiven Hygienemassnahmen sensibilisiert.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
1. April 2020
Südosteuropa

Das SRK unterstützt Migrantinnen und Migranten in den Lagern in Griechenland

Zehntausende von geflüchteten Menschen sind in Griechenland gestrandet und leben dort unter äusserst prekären Bedingungen. Das SRK und der Bund greifen dem Griechischen Roten Kreuz mit 400 000 Franken unter die Arme, um die grösste Not zu lindern.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
14. März 2020
Schweiz

Coronavirus: Das SRK hilft betroffenen und gefährdeten Menschen

Das Schweizerische Rote Kreuz verfolgt die Entwicklungen aufmerksam und steht in engem Kontakt mit den Behörden. Die Dienstleistungen der Rotkreuz-Kantonalverbände und der Samariterinnen und Samariter werden laufend der aktuellen Situation angepasst, damit auch die Verletzlichsten unserer Gesellschaft nicht vergessen gehen.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
1. März 2020
Weltweit

Das SRK hilft bei der Bewältigung Coronavirus-Pandemie

Das Coronavirus hat sich Ende 2019 von der chinesischen Provinz Hubei aus auf alle Kontinente ausgebreitet. Als Teil der weltweiten Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung hilft das SRK mit Unterstützung des Bundes seinen Partnern in den vom Coronavirus betroffenen Ländern.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
26. November 2019
Osteuropa

Albanien: Das Rote Kreuz im Einsatz für die Erdbebenopfer

Am 26. November hat ein schweres Erdbeben die Westküste von Albanien erschüttert. REDOG, eine Rettungsorganisation des Schweizerischen Roten Kreuzes, entsandte eine Suchhunde-Equipe ins Katastrophengebiet, die während vier Tagen und auch nachts im Einsatz stand. Ärzte und Freiwillige des Albanischen Roten Kreuzes leisteten Nothilfe. Eine SRK-Delegierte aus Bosnien und Herzegowina unterstützte das Albanische Rote Kreuz während zwei Monaten vor Ort bei der Umsetzung der Cash-Soforthilfe zugunsten der Verletzlichsten.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
5. November 2019
Bosnien und Herzegowina

Winterhilfe des SRK für Flüchtlinge

In Bosnien und Herzegowina leben Tausende Flüchtlinge unter äusserst prekären Bedingungen. Das Schweizerische Rote Kreuz hat eine Nothilfeaktion lanciert, um den hier gestrandeten Menschen über die Wintermonate zu helfen.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
1. September 2019
Zentralamerika

Nothilfe für die Überlebenden des Hurrikan Dorians auf den Bahamas

Mit Windgeschwindigkeiten von knapp 300 km/h hat Hurrikan Dorian hat auf den Bahamas verheerende Zerstörungen verursacht. Das Rote Kreuz hilft den Opfern der Katastrophe, vorerst mit Notunterkünften und sauberem Trinkwasser. Das SRK beteiligt sich mit Unterstützung des Bundes mit 200'000 Franken an der Nothilfe der internationalen Rotkreuz-Bewegung. Zudem steht es bereit, um bei Bedarf Nothilfe-Spezialisten ins Katastrophengebiet zu entsenden.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
19. März 2019
Südliches Afrika

Mosambik, Malawi, Simbabwe: Rotkreuz-Hilfe nach Zyklon Idai

In der Nacht zum 15. März 2019 traf Zyklon Idai mit Windstärken von bis zu 190 km/h auf Mosambik. Auch Simbabwe und Malawi wurden hart getroffen. Das Schweizerische Rote Kreuz leistet Nothilfe von einer Million Franken. SRK-Nothilfespezialisten sind mehrere Wochen im Einsatz.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
1. Januar 2019
Bangladesch

Flüchtlinge aus Myanmar: Not im Zufluchtsland

Fast eine Million Flüchtlinge aus dem Teilstaat Rakhine im Westen von Myanmar leben seit Ausbruch der Gewalt 2017 in Lagern im Distrikt Cox’s Bazar. Die behelfsmässigen Unterkünfte halten den Regenzeiten nicht stand, die Not der Menschen ist immens. Ein Ende der Krise ist nicht in Sicht. Daher engagiert sich das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) nicht nur mit unmittelbarer Not- und Überlebenshilfe, sondern auch längerfristig.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren
1. Januar 2020
Naher Osten

Rotkreuz-Hilfe für die Menschen im Syrien-Konflikt

Der seit 2011 andauernde Krieg in Syrien hat über 11 Millionen Menschen zur Flucht gezwungen, über sechs Millionen haben das Land verlassen. Viele leben in prekären Verhältnissen und kämpfen täglich ums Überleben, sie sind dringend auf humanitäre Hilfe angewiesen. In den Nachbarländer Libanon und Ägypten aber auch in Syrien selbst unterstützt das SRK die Menschen bei der Bewältigung des Alltags, um die Auswirkungen von Gewalt sowie den Verlust der Heimat zu lindern.

Auf der Karte anzeigen Mehr erfahren