Bildstrecke Malawi

Das SRK fördert Gesundheit und Hygiene

Malawi gehört zu den zehn ärmsten Ländern der Welt. Seit Ende 2013 fördert das SRK in dem südafrikanischen Land die Gesundheit. Zusammen mit dem Malawischen Roten Kreuz führt es Aufklärungskampagnen durch und rekrutiert Blutspender. Um die Hygiene zu verbessern, werden in Schulen und Dörfern Latrinen und Brunnen errichtet. Zudem unterstützt das SRK den nationalen Blutspendedienst bei der Verbesserung der Infrastruktur.