Rettung im Zeichen des Roten Kreuzes

Packende Rettungsvorführung in Brunnen zum 150 Jahre Jubiläum

Spannende Rettungsvorführungen und Stände aller Rotkreuz-Rettungsorganisationen sowie des Rotkreuzdienstes erwarteten das Publikum am dritten zentralen Anlass zum 150 Jahre Jubiläum des SRK in Brunnen (SZ) am 31.7./1.8.2016.

Über dem See brauen sich dunkle Wolken zusammen. Mit stürmischen Böen und heftigen Wellen kündigt sich ein schweres Gewitter an. Die Bedingungen für die Teilnehmer der Segelregatta werden kritisch, sie kämpfen mit den Naturelementen. Plötzlich sind mehrere Boote in einen Unfall verwickelt, bei dem Crewmitglieder ins Wasser geschleudert und verletzt werden. Eine Tragödie scheint unausweichlich… Dieses Szenario bildete den Ausgangspunkt der Vorführungen der Rotkreuz-Rettungsorganisationen, die dem Publikum auf dem Auslandschweizerplatz in Brunnen dargeboten wurden. Sie demonstrierten in einer 30-minütigen Vorführung gemeinsam ihre spezialisierten Einsatzkompetenzen zu Land, zu Wasser und in der Luft.

Spannendes Spektakel

Rettungsschwimmer der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft stürzten sich ins Wasser und retteten die Verunfallten an Land. Hier warteten bereits Angehörige der Samariter und des Schweizerischen Militär-Sanitäts-Verbands, um Erste Hilfe zu leisten. Während dem die Helferinnen und Helfer unter den aufmerksamen Augen des Publikums lebensrettende Sofortmassnahmen durchführten, Wunden versorgten und erste Verbände anlegten, erklärte eine Sprecherin Zusammenhänge der Vorführung und worauf es bei der Hilfe besonders ankommt. Für den Weitertransport der Patienten ins Spital warteten dann bereits eine Ambulanz mit medizinischem Fachpersonal des Rotkreuzdienstes und ein Helikopter der Rega.. Die Übergabe der erstversorgten Patienten in die beiden Transportmittel war zugleich der Abschluss der Rettungsvorführung. Die Helferinnen und Helfer, die als Retter oder Patienten im Einsatz gestanden sind, waren mehrheitlich Freiwillige lokaler Rotkreuz-Rettungsorganisationen. Der Helikopter mit der Besatzung wurde von der nahe gelegenen Rega-Basis in Erstfeld gestellt.

Das SRK zu Gast an der 1. Augustfeier in Brunnen

Der Auftritt der Rotkreuz-Rettungsorganisationen auf dem Auslandschweizerplatz in Brunnen am Fest zum Nationalfeiertag war Teil der Aktivitäten zum 150 Jahre Jubiläum des SRK. Zwischen den insgesamt fünf Vorführungen konnten sich die Festbesucher an Ständen über die Rettungsorganisationen und ihre Angebote informieren. Viele realisierten dabei zum ersten Mal, dass ihnen bestens bekannte Rettungsorganisationen wie die Samariter oder die Rega Teil der Rotkreuzfamilie sind. Daneben konnte das Publikum die Jubiläums-Roadshow des SRK besuchen. Die spannende multimedial erzählte Geschichte der grössten Schweizer Hilfsorganisation fand viel Anklang bei den Besucherinnen und Besucher, ebenso die Aussenstationen, wo sie das SRK spielerisch entdecken konnten. Der Anlass wurde gemeinsam vom Rotkreuzdienst, Freiwilligen aus lokalen Rotkreuz-Rettungsorganisationen und der Rega geplant und durchgeführt.

Rettung im Zeichen des Roten Kreuzes Packende Rettungsvorführung in Brunnen zum 150 Jahre Jubiläum

© Endemol