Statistik der Rotkreuz-Kantonalverbände

Zahlen, die Bände sprechen

20 Mal zum Mond und zurück – so viele Kilometer hat der Rotkreuz-Fahrdienst 2013 zurückgelegt. Die erbrachten Dienstleistungen der Rotkreuz-Kantonalverbände sind unbezahlbar, doch man kann sie beziffern. Im Vergleich zum letzten Jahr sind die Zahlen nochmals gestiegen.

15'310'000 Kilometer wurden im Jahr 2013 im Rahmen des Rotkreuz-Fahrdienstes gefahren. Das entspricht einer Strecke von 20 Mal zum Mond und zurück! Die Statistik 2013 der Dienstleistungen der 24 Rotkreuz-Kantonalverbände enthält noch andere eindrückliche Zahlen:

  • 13'500 Freiwillige leisteten 1'160500 Frewilligenstunden, das entspricht insgesamt 132 Jahren Freiwilligenarbeit
  • 308'800 Entlastungsstunden in Entlastungsdiensten für betreuende Angehörige und kranke, behinderte und alte Menschen
  • 103'900 Betreuungsstunden kranker Kinder oder Kinder kranker Eltern
  • 17'500 Personen benutzen das Rotkreuz-Notrufsystem
  • 8200 Jugendliche besuchten einen Babysitting-Kurs
  • 14'700 Personen nahmen an einem Bevölkerungskurs teil
  • 8300 Personen wurden in Ergotherapie-Zentren behandelt
  • 4200 Pflegehelfer/-innen SRK wurden ausgebildet
  • 5700 Pflegehelfer/-innen SRK besuchten Fortbildungsangebote
  • 6600 Kinder und Jugendliche absolvierten ein chili-Training