Dossier: Flüchtlinge

Das SRK hilft Menschen auf der Flucht

Seit dem Zweiten Weltkrieg waren weltweit nie mehr so viele Menschen auf der Flucht. Das Rote Kreuz unterstützt Flüchtende – sowohl in den Ursprungsländern als auch entlang von Migrationsrouten und in der Schweiz.

Wo hilft das SRK Menschen auf der Flucht?

Das SRK unterstützt Menschen auf der Flucht rund um die Welt – ob in der Schweiz, Europa, im Libanon oder in Syrien, im Südsudan oder in Äthiopien und Uganda.

Wie kann ich helfen?

Geldspenden erlauben am besten, die dringendst benötigten Güter gemäss der Bedürfnisse vor Ort gezielt und kosteneffizient zu beschaffen und so rasch möglichst an die betroffenen Menschen zu verteilen. Sie erlauben zudem, die nötigen Fachleute und Dienstleistungen wie medizinische Grundversorgung zu finanzieren, welche Menschen auf der Flucht dringend brauchen.

Am Einfachsten geht’s mit einer Spende. Hier können Sie online, via Einzahlungsschein oder per SMS spenden oder auf das Postkonto des SRK überweisen: Postkonto 30-9700-0, IBAN CH97 0900 0000 3000 9700 0, Vermerk «Flüchtlinge»

Das SRK nimmt keine Natural- oder Kleiderspenden entgegen. Saubere und gut erhaltene Kleider, Schuhe und Textilien können Sie an den Sammelstellen von Texaid übergeben, die mit ihrem Erlös die Arbeit des SRK und anderer Hilfswerke unterstützt. Mehrere Rotkreuz-Kantonalverbände verfügen zudem über Second-Hand-Läden, die Altkleider entgegennehmen.

Bietet das SRK Freiwilligen-Einsätze im Ausland an?

Nein, das SRK bietet aus verschiedenen Gründen keine Auslandeinsätze für Freiwillige an. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Möchten Sie sich in der Schweiz freiwillig für mehr Menschlichkeit einsetzen? Diverse Einsatzmöglichkeiten beim SRK finden Sie hier.